Prof. Dr. med. Dr. habil.  Dr. h. c. mult. Harald-Robert Bruch, M.Sc., Ph.D.

Prof. Dr. med.
Dr. habil. Dr. h. c. mult. Harald-Robert Bruch, M.Sc., Ph.D.

Facharzt für Hämatologie und Onkologie

Ernährungsmedizin, Hämostaseologie, Infektiologie, Medikamentöse Tumortherapie, Palliativmedizin, Spezielle Schmerztherapie

Facharzt für Gastroenterologie

  • Praxisinhaber
  • Prof. Sevilla, Pecs
  • Lehraufträge Ulm, Bethlehem

Dres. Prof. Bruch/Linck/Buschmann/Lohse

Europaring 42
53123 Bonn
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hämatologie und Onkologie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Gastroenterologie
  • Zusatzqualifikationen: Ernährungsmedizin, Hämostaseologie, Infektiologie, Medikamentöse Tumortherapie, Palliativmedizin, Spezielle Schmerztherapie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Hepatologie, DGVS
  • Onkologische Gastroenterologie, DGVS
  • Medizinische Begutachtung gültig bis: 01/2030, Curriculum Bundesärztekammer
  • Medizinischer Sachverständiger cpu gültig bis: 11/2019, Universitäten Köln/Dresden mit GenRe/ÄKNO

Sprachkenntnisse

Englisch, Deutsch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Klinische Studien in der Krebsmedizin Phase 2-4

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
  • European Association for the Study of the Liver (EASL)
  • American Association for the Study of Liver Diseases (AASLD)
  • American Society of Hematology (ASH)
  • European Society for Medical Oncology (ESMO)
  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Weiterbildungskommission ÄKNO als Weiterbilder und Prüfer für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie

Wissenschaftliche Preise

  • 7.11.2013 Silberne Ehrenmedaille der Universität Pécs

Beruflicher Werdegang

  • 01 2001 - heute:Praxisinhaber
    Blut/Krebs/Darm/Leber,
    Onkologie Rheinland: Bonn-Euskirchen-Rheinbach-Wesseling

Promotion

  • 1991: Titel „Androstendionmetabolismus in kultivierten menschlichen Knochenzellen“

Habilitation

  • 2015: Cancer information by physicians in Western versus Eastern Europe

Ausgewählte Publikationen

  • Bruch HR, Esser M. - Catheter occlusion by calcium carbonate during simultaneous infusion of 5-FU and calcium folinate.. Onkologie 05/2003 469-472
  • Bruch HR, Wolf L, Budde R, Romalo G, Schweikert HU. - Androstenedione metabolism in cultured human osteoblast-like cells.. J Clin Endocrinol Metab. 07/1991 101-105

Weitere Publikationen auf PubMed

Weitere Publikationen auf anderen Seiten

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)