Dr. med. Kai-Michael Hahn

Dr. med.
Kai-Michael Hahn

Facharzt für Nephrologie

  • Praxisinhaber

Dres. Hahn & Partner

Karl-Harr-Str. 1
44263 Dortmund
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Nephrologie

    Abklärung und Therapie sämtlicher Nierenerkrankungen wie chronische Niereninsuffizienz, renale Folgeerkrankungen (renale Anämie, sek. Hyperparathyreoidismus, renale Azidose u.a.) , diabetische Nephropathie, Glomerulonephritiden, Abklärung von Nierensteinerkrankungen

  • Hypertensiologie

    Abklärung von möglichen Hochdruckursachen, Therapie der arteriellen Hypertonie, insbesondere auch einer therapieresistenten Hypertonie, Indikationsstellung für renale Sympathikusdenervierung, Barorezeptor-Stimulation

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Nephrologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Hypertensiologe DHL, Deutsche Hypertonie Akademie
  • Clinical Hypertension Specialist, European hypertension Society

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6835

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6835

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • sekundäre Hochdruckursachen sowie therapieresistente Hypertonie
  • Chronic Kidney Disease - Mineral Bone Disease
  • Hyperphosphatämie und Gefäßschäden

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung (DGK)
  • Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN)
  • American Society of Nephrology (ASN)
  • International Society of Nephrology (ISN)
  • Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention - Deutsche Hochdruckliga (DHL)
  • European Society of Hypertension (ESH)
  • International Society of Hypertension (ISH)