Prof. Dr. med. dent. Stefan Kopp

Prof. Dr. med. dent.
Stefan Kopp

Facharzt für Kieferorthopädie

  • Chefarzt Goethe-Universität, Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde "Carolinum", Poliklinik für Kieferorthopädie

Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde "Carolinum", Goethe-Universität

Theodor-Stern-Kai 7
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
  • +49 69 6301 6733 (Sekretariat), +49 69 6301 7509 (Ambulanz)
  • +49 69 6301 3759
  • https://www.uni-frankfurt.de/71311706/Flyer_Patienten_Information.pdf
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Funktion - CMD und mehr

    Interdisziplinäre Diagnostik- und Behandlungsstrategien für alle Formen der Funktionsstörungen im gesamten Bewegungssystem - auch in der Musikmedizin und in der Sportmedizin.

  • Schmerz

    Alle Formen des Schmerzes, der durch falsche Funktionen bedingt ist - mit Ausnahme des tumorbedingte Schmerzes: Interdisziplinäre Diagnostik- und Behandlungsstrategien.

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Kieferorthopädie

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Zentrale Auswirkungen von Schmerzen und Dysfunktionen
  • Funktionskieferorthopädie
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und Segelspalten
  • KFO-Chirurgie
  • Schlafmedizin - zahnärztliche Somnologie - Polygraphie
  • 3D-Strukturanalyse und 3D-Bewegungsanalyse
  • Logopädie, Phoniatrie, Audiologie und Orofaziales Training
  • klinische und experimentelle Funktionsdiagnostik
  • Musikmedizin
  • Sportmedizin
  • Physiotherapie und Osteopathie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO)
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM)
  • Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Deutsche Schmerzgesellschaft (DGSS)

Promotion

  • 1985: Titel „Bakteriologische Untersuhungen über die Kontamination mit Erregern der Gasbrand-/Gasödemgruppe “

Habilitation

  • 2005: Okklusale und funktionelle Befunde im kraniomandibulären System bei Kindern und Jugendlichen