BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

 Martin Gulde


Martin Gulde

Facharzt für Neurochirurgie

  • Praxisinhaber
  • Belegarzt - Leiter einer Belegabteilung

Dres. Adloff/Gulde/Mokhtare

Pfingstweidstr. 3
60316 Frankfurt am Main

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Bandscheibenvorfall der HWS

    Ein Schwerpunkt unserer Praxis ist die Behandlung der cervikalen Bandscheibenvorfälle und Stenosen. Cervikale Diskopathien und Spinalkanalstenosen können radikuläre Schmerzen, Taubheitsgefühle und Paresen verursachen. Bei anhaltenden neurologischen Defiziten kann eine operative Behandlung (mikrochirurgische OP) indiziert sein. Oft bestehen bei Patientinnen und Patienten Unsicherheiten ob eine OP "notwendig" ist. In solch einem Fall stehe ich Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung. Bei ausgeprägten Wirbelkanalsverengungen kann das Rückenmark gedrückt werden und es kommt zu einer cervikalen Myelopathie (Schädigung des Rückenmarks in Höhe der Halswirbelsäule). In solch einem Fall ist eine operative Dekompression des Rückenmarks sinnvoll um eine weitere Schädigung zu vermeiden.

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurochirurgie

Wissenschaftliche Informationen

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)

  • Video thumbnail

    Service Gesundheit des Hessischen Rundfunks

    zum Video