BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Priv.- Doz. Dr. med. Oliver Schnell

Priv.- Doz. Dr. med.
Oliver Schnell

Facharzt für Neurochirurgie

  • Leitender Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie

Universitätsklinikum Freiburg

Breisacher Str. 64
79106 Freiburg

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Neuroonkologie

    Behandlung von Hirn- und Rückenmarkstumoren

  • Klinische Studien

    Behandlung von Patienten im Rahmen (inter-)nationaler Studien aus unterschiedlichen Phasen der klinischen Prüfung

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurochirurgie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Projektleiter/Beauftragter für Biologische Sicherheit, Universität Freiburg
  • Prüfarztkurs – Guidelines for Good Clinical Practice (GCP), LMU München
  • Prüfarztkurs - Leiter klinische Prüfung n. GCP, Universität Freiburg

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch, Deutsch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Tumorbiologie von Gliomen
  • Klinische Tumortherapie von Gliomen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
  • European Association of Neurosurgical Societies (EANS)
  • American Association of Neurological Surgeons (AANS)
  • American Association for Cancer Research (AACR)
  • Society for Neuro-Oncology (SNO)

Wissenschaftliche Preise

  • Forschungspreis der Stiftung Neurochirurgische Forschung (06/2009)
  • Aesculap Clinical Research Prize of the European Association of Neurosurgical Societies (EANS) (10/09)
  • Förderpreis der Familie Mehdorn Stiftung (05/2010)
  • Stipendium der Wilhelm-Tönnis-Stiftung (06/2012)

Promotion

  • 2004: Titel „Neuroprotektive Funktion des Ciliary Neurotrophic Factor: Untersuchungen an CNTF-defizienten Mäusen nach Läsion der septohippokampalen Projektion.“

Habilitation

  • 2013: Einfluß molekularbiologischer Unterschiede auf das Wachstumsverhalten und den klinischen Verlauf von Patienten mit Glioblastomen unter besonderer Berücksichtigung des Integrins alpha v beta 3.

Ausgewählte Publikationen