Prof. Dr. med. Pia Wülfing

Prof. Dr. med.
Pia Wülfing

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Medikamentöse Tumortherapie, Gynäkologische Onkologie

  • Oberärztin
  • Leitung Konservative Senologie

Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem

Moorkamp 2-8
20357 Hamburg
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Expertin für Senologie / Brustkrebs

    Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms (Brustkrebs), Schwerpunkt medikamentöse Therapien (Chemotherapie, endokrine Therapie, zielgerichtete Therapien), Nebenwirkungs-Management

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Schwerpunkte: Gynäkologische Onkologie
  • Zusatzqualifikationen: Medikamentöse Tumortherapie

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6835

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6835

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Senologie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Wissenschaftliche Preise

  • “Merit Award” der American Society of Clinical Oncology (ASCO), Juni 2004
  • “Best Study Award” beim 1. Berliner Symposium: "Molekularbiologie in der Gynäkologischen Onkologie. Quo vadis?“ der NOGGO, Juni 2004
  • “Wissenschaftspreis 2004“ der 203. Tagung der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, NWGGG Köln-Gürzenich, Juli 2004
  • 1.Preis der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) auf dem Fachgebiet „Gynäkologische Onkologie und operative Gynäkologie“ anlässlich des 55. Kongresses der DGGG, September 2004
  • “Wissenschaftspreis 2005“ der 204. Tagung der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, NWGGG Düsseldorf, Juni 2005
  • “Wissenschaftspreis 2006“ der 205. Tagung der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, NWGGG Münster, Mai 2006

Beruflicher Werdegang

  • 08 2010 - heute:Leitung Senologische Onkologie
    Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem
  • 01 2007 - 03 2010:Oberärztin
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
    Universitätsfrauenklinik Münster
  • 08 2006 - 03 2010:Leitung Senologische Onkologie und Onkologische Tagesklinik
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
    Universitätsfrauenklinik Münster
  • 08 2006 - 03 2010:Leitung Studienzentrale
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
    Universitätsfrauenklinik Münster
  • 05 2001 - 03 2010:Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Ärztin
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
    Universitätsfrauenklinik Münster
  • 07 2000 - 04 2001:Ärztin im Praktikum (AiP)
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
    Universitätsfrauenklinik Lübeck

Promotion

  • 2000: Titel „“Standardisierte AgNOR-Analyse an Adenomen und Hyperplasien der Nebenschilddrüse““

Habilitation

  • 2006: „Bedeutung der Endothelin-A-Rezeptor Expression beim Mammakarzinom und Möglichkeiten der therapeutischen Einflussnahme.“