Prof. Dr. med. Arnold Ganser

Prof. Dr. med.
Arnold Ganser

Facharzt für Hämatologie und Onkologie

Hämostaseologie, Labordiagnostik - fachgebunden -

  • Klinikdirektor der Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation

Medizinische Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover
Deutschland
  • +49 511 532 3022 (Hämatologisch-/Onkologische Ambulanz), +49 511 532 3148 (Privatsprechstunde)
  • +49 511 532 8049
  • https://www.mhh.de/haematologie
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hämatologie und Onkologie
  • Zusatzqualifikationen: Hämostaseologie, Labordiagnostik - fachgebunden -

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Leukämien, myelodysplastische Syndrome, Stammzellen, Transplantation

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • Arbeitsgemeinschaft für Infektionen in der Hämatologie und Onkologie (AGIHO)
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH)
  • American Society of Hematology (ASH)
  • European Hematology Association (EHA)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Seit 2003 Editor-in-Chief, "Annals of Hematology"

Wissenschaftliche Preise

  • 1988 Artur-Pappenheim-Preis der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie,
  • 1990 Dr. Paul und Cilli Weil-Preis der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 1992 Hessischer Krebspreis
  • 2007 Innovationspreis 2006 des Landes Niedersachsen

Beruflicher Werdegang

  • 04 1995 - heute:Direktor
    Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation,
    Medizinische Hochschule Hannover

Promotion

  • 1979: Titel „Die Aktivitäten der Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase, der 6-Phosphogluconat-Dehydrogenase und der Glutathionreductase bei Gesunden und bei Patienten mit Tabak-Amblyopie“

Habilitation

  • 1991: Veränderungen des hämopoetischen Stammzellsystems bei Patienten mit erworbenem Immundefektsyndrom (AIDS)