Prof. Dr. med. Arnold Ganser

Prof. Dr. med.
Arnold Ganser

Facharzt für Hämatologie und Onkologie

Hämostaseologie, Labordiagnostik - fachgebunden -

  • Klinikdirektor der Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation

Medizinische Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover
Deutschland
  • +49 511 532 3022 (Hämatologisch-/Onkologische Ambulanz)
  • +49 511 532 8049
  • https://www.mh-hannover.de/4874.html
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hämatologie und Onkologie
  • Zusatzqualifikationen: Hämostaseologie, Labordiagnostik - fachgebunden -

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Leukämien, myelodysplastische Syndrome, Stammzellen, Transplantation

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • Arbeitsgemeinschaft für Infektionen in der Hämatologie und Onkologie (AGIHO)
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH)
  • American Society of Hematology (ASH)
  • European Hematology Association (EHA)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Seit 2003 Editor-in-Chief, "Annals of Hematology"

Wissenschaftliche Preise

  • 1988 Artur-Pappenheim-Preis der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie,
  • 1990 Dr. Paul und Cilli Weil-Preis der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 1992 Hessischer Krebspreis
  • 2007 Innovationspreis 2006 des Landes Niedersachsen

Beruflicher Werdegang

  • 04 1995 - heute:Direktor
    Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation,
    Medizinische Hochschule Hannover

Promotion

  • 1979: Titel „Die Aktivitäten der Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase, der 6-Phosphogluconat-Dehydrogenase und der Glutathionreductase bei Gesunden und bei Patienten mit Tabak-Amblyopie“

Habilitation

  • 1991: Veränderungen des hämopoetischen Stammzellsystems bei Patienten mit erworbenem Immundefektsyndrom (AIDS)