BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Priv.- Doz. Dr. med. Charly Gaul

Priv.- Doz. Dr. med.
Charly Gaul

Facharzt für Neurologie

Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie

  • Chefarzt

Migräne und Kopfschmerzklinik Königstein

Ölmühlweg 31
61462 Königstein im Taunus

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Migräne

    Akute und chronische Migränebehandlung, Multimodale Kopfschmerztherapie, Nichtmedikamentöse Vorbeugung (Ausdauersport, Entspannungsverfahren, psychologische Verfahren). Neurostimulationsbehandlung (nichtinvasiv und invasiv). Ambulante und stationäre Behandlung. Botulinumtoxintherapie. Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

  • Clusterkopfschmerzen

    Diagnose und Therapie aller trigeminoautonomer Kopfschmerzerkrankungen. Prophylaxe der Attacken, nichtmedikamentöse Therapie, Neurostimulationsbehandlung.

  • Gesichtsschmerzen

    Trigeminusneuralgie, atypischer Gesichtsschmerz, Odontalgie. Medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapie. Etablierte Zusammenarbeit mit spezialisiertem Zahnarzt und Neurochirurgen.

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurologie
  • Zusatzqualifikationen: Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Psychosomatische Grundversorgung, Notfalltherapie, Ärztekammer

Sprachkenntnisse

Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Klinische Studien
  • Multimodale Kopfschmerztherapie
  • Neurostimulation

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Deutsche Schmerzgesellschaft (DGSS)
  • International Headache Society (IHS)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Kooptiertes Mitglied des Präsidiums der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft
  • Ad-hoc Kommission Kongressfortbildung der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Arbeitskreis Schmerz bei Kindern und Jugendlichen der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Programmkomitee des Schmerzkongress
  • Arbeitskreis Mund- und Gesichtsschmerzen der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Visiting Editor des Journal of Headache and Pain

Wissenschaftliche Preise

  • MSD Stipendium Migräne 2006

Beruflicher Werdegang

  • 2012 - heute:Chefarzt
    Neurologie/Schmezrtherapie,
    Migräne- und Kopfschmerzklinik
  • 2008 - 2011:Oberarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Essen
  • 2008 - 2008:Oberarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 2007 - 2008:Facharzt
    Klinik für Anästhesiologie/Schmerztherapie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 2005 - 2006:Assistenzarzt
    Klinik für Psychiatrie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 2002 - 2005:Assistenzarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 1998 - 2002:Assistenzarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Erlangen

Promotion

  • 1997: Titel „Nachweis spezifischer Chromosomenverluste mittels Mikrosatellitenanalyse bei chromophoben Nierenzelltumoren “

Habilitation

  • 2012: Therapiekonzepte chronischer Kopfschmerzen

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed