Priv.- Doz. Dr. med. Charly Gaul

Priv.- Doz. Dr. med.
Charly Gaul

Facharzt für Neurologie

Spezielle Schmerztherapie, Intensivmedizin

  • Direktor

Migräne und Kopfschmerzklinik Königstein

Ölmühlweg 31
61462 Königstein im Taunus
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Migräne

    Akute und chronische Migränebehandlung, Multimodale Kopfschmerztherapie, Nichtmedikamentöse Vorbeugung (Ausdauersport, Entspannungsverfahren, psychologische Verfahren). Neurostimulationsbehandlung (nichtinvasiv und invasiv). Ambulante und stationäre Behandlung. Botulinumtoxintherapie. Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

  • Clusterkopfschmerzen

    Diagnose und Therapie aller trigeminoautonomer Kopfschmerzerkrankungen. Prophylaxe der Attacken, nichtmedikamentöse Therapie, Neurostimulationsbehandlung.

  • Gesichtsschmerzen

    Trigeminusneuralgie, atypischer Gesichtsschmerz, Odontalgie. Medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapie. Etablierte Zusammenarbeit mit spezialisiertem Zahnarzt und Neurochirurgen.

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurologie
  • Zusatzqualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Intensivmedizin

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Psychosomatische Grundversorgung, Notfalltherapie, Ärztekammer

Sprachkenntnisse

Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Klinische Studien
  • Multimodale Kopfschmerztherapie
  • Neurostimulation

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Deutsche Schmerzgesellschaft (DGSS)
  • International Headache Society (IHS)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Kooptiertes Mitglied des Präsidiums der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft
  • Ad-hoc Kommission Kongressfortbildung der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Arbeitskreis Schmerz bei Kindern und Jugendlichen der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Programmkomitee des Schmerzkongress
  • Arbeitskreis Mund- und Gesichtsschmerzen der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Visiting Editor des Journal of Headache and Pain

Wissenschaftliche Preise

  • MSD Stipendium Migräne 2006

Beruflicher Werdegang

  • 2012 - heute:Chefarzt
    Neurologie/Schmezrtherapie,
    Migräne- und Kopfschmerzklinik
  • 2008 - 2011:Oberarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Essen
  • 2008 - 2008:Oberarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 2007 - 2008:Facharzt
    Klinik für Anästhesiologie/Schmerztherapie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 2005 - 2006:Assistenzarzt
    Klinik für Psychiatrie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 2002 - 2005:Assistenzarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Halle
  • 1998 - 2002:Assistenzarzt
    Klinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Erlangen

Promotion

  • 1997: Titel „Nachweis spezifischer Chromosomenverluste mittels Mikrosatellitenanalyse bei chromophoben Nierenzelltumoren “

Habilitation

  • 2012: Therapiekonzepte chronischer Kopfschmerzen

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed