Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf

Prof. Dr. med.
Rüdiger Hilker-Roggendorf

Facharzt für Neurologie

Intensivmedizin

  • Chefarzt Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie

Klinikum Vest

Dorstener Straße 151
45657 Recklinghausen
Deutschland
  • +49 2361 56 3701
  • +49 2361 56-3799
  • https://www.klinikum-vest.de/Inhalt/Kliniken_Zentren_Bereiche/Kliniken/Recklinghausen/Neurologie_und_Klinische_Neurophysiologie/Unser_Team/_Profil_Prof._Dr.Hilker-Roggendorf.php
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurologie
  • Zusatzqualifikationen: Intensivmedizin

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Ausbilder Evozierte Potenziale (EP), DGKN
  • Qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie, DGKN
  • Ausbilder Elektroencephalographie (EEG), DGKN
  • Ausbilder Elektromyographie (EMG), DGKN
  • Ausbilder Spezielle Neurosonologie, DEGUM (Stufe II)
  • Master of Health Business Administration (MHBA) gültig bis: 01/2025, Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement Universität Erlangen-Nürnberg
  • Zertifikat "BWL im Krankenhaus" gültig bis: 01/2025, Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement Universität Erlangen-Nürnberg
  • Zertifikat "Health Management" gültig bis: 01/2025, Mibeg-Institut Köln

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie Neurologischer Bewegungsstörungen, Funktionelle Bildgebung des Gehirns (MRT, PET), Wirkmechanismen der Tiefen Hinrstimulation (THS)

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Parkinson Gesellschaft (DPG)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Sekretär der Arbeitsgemeinschaft Tiefe Hirnstimulation e. V. (www.tiefehirnstimulation.de)
  • Delegate der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN) bei der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften (AWMF)

Wissenschaftliche Preise

  • Wissenschaftspreis der Dr. Walter und Luise Freundlich Stiftung 2009
  • Hochhauspreis für Wissenschaft 2004 der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
  • Hochhauspreis für Wissenschaft 2000 der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

Beruflicher Werdegang

  • 07 2014 - heute:Leitender Arzt
    Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie,
    Klinikum Vest GmbH
  • 01 2012 - heute:Stellv. Klinikdirektor und Leitender Oberarzt
    Klinik und Poliklinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Frankfurt
  • 01 2007 - 01 2012:W2-Universitätsprofessor und Oberarzt
    Klinik und Poliklinik für Neurologie,
    Universitätsklinikum Frankfurt
  • 04 2004 - 12 2006:Oberarzt
    Klinik und Poliklinik für Neurologie,
    Uniklinik Köln
  • 08 1996 - 03 2004:Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt
    Klinik und Poliklinik für Neurologie,
    Uniklinik Köln
  • 01 2002 - 12 2002:Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt
    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
    Uniklinik Köln

Promotion

  • 1997: Titel „Manometrische Untersuchungen zur Wirkung von Stickstofffmonoxid (NO) an Oesophagus und Magenantrum des Menschen“

Habilitation

  • 2004: Auswirkungen der bilateralen Hochfrequenzstimulation des Nucleus subthalamicus auf das neuronale Netzwerk bei fortgeschrittenem idiopathischen Parkinson-Syndrom unter besonderer Berücksichtigung des dopaminergen Systems

Ausgewählte Publikationen

  • Hattingen E, Magerkurth J, Pilatus U, Mozer A, Seifried C, Steinmetz H, Zanella F, Hilker R - 31P and 1H MR spectroscopy demonstrates mitochondrial dysfunction in early and advanced Parkinson's disease. Brain 01/2009
  • Deuschl G, Schade-Brittinger C, Krack P et al. - DBS for Parkinson's disease: a 6-month randomized, controlled trial. N Engl J Med 01/2006
  • Hilker R, Thomas AV, Klein JC et al. - Dementia in Parkinson's disease: functional imaging of cholinergic and dopaminergic pathways. Neurology 01/2005
  • Hilker R, Poetter C, Findeisen N et al. - Nosocomial pneumonia after acute stroke: implications for neurological intensive care medicine. Stroke 01/2003
  • Hilker R, Benecke R - Bewegungsstörungen. In: Sitzer M, Steinmetz H (Hrsg.): Lehrbuch der Neurologie, Elsevier, Urban&Fischer Verlag, München 01/2011 241-271
  • Hilker R, Portman AT, Voges J et al. - Disease progression continues in patients with advanced Parkinson's disease and effective subthalamiuc nucleus stimulation. J Neurol Neurosurg Psychiatry 01/2005
  • Hilker R, Klein C, Ghaemi M et al. - Positron emission tomographic analysis of the nigrostriatal dopaminergic system in autosomal recessive parkinsonism associated with mutations in the parkin gene. Ann Neurol 01/2001

Weitere Publikationen auf PubMed