Prof. Dr. med. Carsten Gebert

Prof. Dr. med.
Carsten Gebert

Facharzt für Orthopädie

Manuelle Medizin/Chirotherapie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin

  • Chefarzt

Orthopädische Klinik Volmarstein

Lothar-Gau-Str. 11
58300 Wetter (Ruhr)
Deutschland
  • +49 2335 639 48 31
  • +49 2335 639 48 39
  • https://klinik-volmarstein.de/kliniken-zentren/tumororthopaedie-revisionsendoprothetik
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Revisionschirurgie

    Komplexe Wechseloperationen nach Endoprothesen aller großen Gelenke sowie die Septische Chirurgie. Leiter eines Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung

  • Tumororthopädie

    Tumororthopädie der DGOOC Referenzoperatuer der Ewing-Sarkom-Studie

  • Endoprothetik

    Leiter eines Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Orthopädie
  • Zusatzqualifikationen: Manuelle Medizin/Chirotherapie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Endoprothetik
  • Tumororthopädie
  • Beckenchirurgie
  • Versorgungsforschung

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • International Society of Paediatric Oncology (SIOP)
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)

Wissenschaftliche Preise

  • Versorgungsforschungspreis 2015 der DGOU Preisträger: Dr. Martin Weßling et al. „Ergebnisqualität in der Revisionsendoprothetik: Eine Analyse von Routinedaten mit dem Vergleich zur externen Qualitätssicherung“
  • EMSOS Posterpreis 2008 in Warschau „How the anchor type affects the primary s tability of the hip transposition Type IIb. An experimental biomechanical in vitro study. Wessling, M., Aach, M., Herbort, M., Balke, M., Hardes, J., Gebert, C.
  • ISOLS Posterpreis 2011 Peking, China, (2011), “The impact of limb sparing surgery in sarcomas located at the pelvis” Martin Wessling; Helmut Ahrens; Hannah Rueschoff; Christina Anna Faupel ; Winfried Winkelmann; Jendrik Hardes;Georg Gosheger ;C Gebert

Beruflicher Werdegang

  • 01 2008 - heute:Chefarzt
    Orhtopädische Klinik Volmarstein,
    Tumor- und Revisionschirurgie
  • - 12 2007:Oberarzt
    Klinik und Poliklinik für allg. Orthopädie der Uniklinik Münster

Promotion

  • 2005: Titel „„Bronchopulmonale Symptome und Atemwegserkrankungen in Bezug zur Immissionsbelastung der Außenluft bei Erwachsenen in Göttingen““

Habilitation

  • 2007: „Operative Therapieoptionen bei primär malignen Tumoren des knöchernen Beckens“

Ausgewählte Publikationen

  • Gebert C, Wessling M, Gosheger G, Aach M, Streitbürger A, Henrichs MP, Dirksen U, Hardes J. - Pelvic reconstruction with compound osteosynthesis following hemipelvectomy: A clinical study.. Bone Joint J. 10/2013 1410-1516
  • Gebert C, Wessling M, Hoffmann C, Roedl R, Winkelmann W, Gosheger G, Hardes J - Hip transposition as a limb salvage procedure following the resection of periacetabular tumors.. J Surg Oncol 03/2011 269-275
  • Gebert C, Wessling M, Götze C, Gosheger G, Hardes J. - The Modular Universal Tumour And Revision System (MUTARS®) in endoprosthetic revision surgery.. Int Orthop 12/2010 1261-1265
  • Hardes J, Ahrens H, Gebert C, Streitbuerger A, Buerger H, Erren M, Gunsel A, Wedemeyer C, Saxler G, Winkelmann W, Gosheger G. - Lack of toxicological side-effects in silver-coated megaprostheses in humans.. Biomaterials. 06/2007 2869-2875
  • Kersting C, Gebert C, Agelopoulos K, Schmidt H, van Diest PJ, Juergens H, Winkelmann W, Kevric M, Gosheger G, Brandt B, Bielack S, Buerger H. - Epidermal growth factor receptor expression in high-grade osteosarcomas is associated with a good clinical outcome.. Clin Cancer Res 05/2007 2998-3005

Weitere Publikationen auf PubMed