BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Dr. med. Michael Schneider

Dr. med.
Michael Schneider

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Manuelle Medizin/Chirotherapie, Röntgendiagnostik, Spezielle Unfallchirurgie

Facharzt für Orthopädische Chirurgie

  • Leitender Arzt Unfallchirurgie

St. Josefs-Hospital

Beethovenstr. 20
65189 Wiesbaden
  • 0611-177-3401
  • 0611-177-3402
  • http://www.joho.de/fachabteilungen/klinik-fuer-orthopaedie-und-unfallchirurgie/aerzte-team-ortho-und-unfallchirurgie.html
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Orthopädische Chirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Manuelle Medizin/Chirotherapie, Röntgendiagnostik, Spezielle Unfallchirurgie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • 3. Peter Brehm Knieendoprothetikrevisionskurs, Peter Brehm
  • AE Masterkurs Hüfte, AE
  • Masterclass Knie Primär und Revision, Zimmer
  • Homburger Becken- und Hüftkurs, Universitätsklinikum Homburg
  • AE Schulterkurs Stuttgart, AE
  • AO Fortgeschrittenenkurse für operative Frakturbehandlung, AO Davos
  • Current Concepts in Joint Replacement Orlando, Current Concepts Institute
  • AE Masterkurs Knie Ofterschwang, AE
  • Zementierkurs Endoprothetik , Universitätsklinikum Heidelberg
  • EFORT Instructional Course, EFORT
  • ATLS-Provider, DGU
  • ATLS-Instructor, DGU
  • Fußzertifikat GFFC gültig bis: 12/2025, Gesellschaft für Fußchirurgie

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Ergebnisse nach Revisionsendoprothetik
  • Digitale Planung von primären Hüft- und Knieendoprothesen
  • Biomechanik vorderes Kreuzband
  • Rapid Recovery nach Hüft- und Knieendoprothetik
  • Endoprothesen nach Acetabulumfraktur
  • Ergebnisse nach periprothetischen Frakturen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • AO Foundation
  • Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • AG Infektiologie Dr. Horst-Schmidt-Klinik Wiesbaden

Wissenschaftliche Preise

  • AE Reisestipendium 2007

Beruflicher Werdegang

  • 07 2010 - heute:Oberarzt - Leiter Endoprothetik
    Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie,
    Dr. Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden
  • 03 2008 - 06 2010:Facharzt
    Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädisc,
    Dr. Horst-Schmidt-Klinik Wiesbaden
  • 05 2006 - 02 2008:Facharzt
    Gelenkchirurgie,
    Endoklinik Hamburg
  • 10 2006 - 04 2007:Rotationsassistenzarzt
    Neurochirurgie,
    Endoklinik Hamburg
  • 02 2005 - 03 2006:Fellow for Joint Arthroplasty
    Orthopaedic Surgery,
    University of Edinburgh, Schottland
  • 02 2003 - 01 2005:Assistenzarzt
    Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,
    Katholisches Klinikum Mainz St. Vincenz- und Elisabeth Hospital
  • 05 2000 - 12 2002:AiP und Assistenzarzt
    Orthopädie I,
    Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg

Promotion

  • 2000: Titel „Dorsale Dekompression und Stabilisierung von Wirbelsäulenmetastasen“

Ausgewählte Publikationen

  • M. Schneider, I. Kawahara, G. Ballantyne, C. McAuley, K. MacGregor, R. Garvie, A. McKenzie, D. MacDonald, S.J. Breusch - Predictive factors influencing fast track rehabilitation following primary total hip and knee arthroplasty. Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery 12/2009 1585-1591
  • M. Schneider, C. Heisel, P.R. Aldinger, S.J. Breusch - Use of Palpable Tendons for Extramedullary Tibial Alignment in Total Knee Arthroplasty. Journal of Arthroplasty 02/2007 219-226
  • M. Schneider, I. Kawahara, S.J. Breusch - Modifizierter Hardinge-Zugang mit Kurzinzision. Der Orthopäde 06/2006 751-760
  • M. Schneider, V. Pinskerova, S.J. Breusch, V. Noe, M.A.R. Freeman - Beobachtungen an gesunden und VKB-insuffizienten Kniegelenken nach Belastungs-MRT. Der Orthopäde 02/2006 337-346
  • M. Schneider, C. Heisel, S.J. Breusch - Femurfissur nach Markraumstopperimplantation. Zeitschrift für Orthopädie & Ihre Grenzgebiete 02/2003 554-556
  • M. Schneider, D. Sabo, H.J. Gerner, L. Bernd - Destructive osteoblastoma of the cervical spine with complete neurologic recovery. 05/2002 248-252
  • D. Briem, M. Schneider, N. Bogner, N. Botha, M. Gebauer, T. Gehrke, B. Schwantes - Mid-term results of 155 patients treated with a collum femoris preserving (CFP) short stem prosthesis. International Orthopaedics 05/2011 655-660
  • GJ. Macpherson, C. Hank, M. Schneider, M. Trayner, R. Elton, CR. Howie, SJ. Breusch - The posterior approach reduces the risk of thin cement mantles with straight femoral stem design. Acta Orthopaedica 03/2010 292-295
  • C. Hank, M. Schneider, C.S. Achary, L. Smith, S.J. Breusch - Anatomic stem design reduces risk of thin cement mantles in primary total hip replacement. Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery 01/2010 17-22
  • P.R. Aldinger, H.S. Gill, U. Schlegel, M. Schneider, M. Clauss, J.W. Goodfellow, D.W.Murray, S.J. Breusch - Ist die Navigation bei der Schlittenprothese sinnvoll? – Eine Pilotstudie am Leichenknie. Der Orthopäde 03/2005 1094-1102
  • J. Kreutzer, M. Schneider, U. Schlegel, V. Ewerbeck, S.J. Breusch - Zementierte Hüftendoprothetik in Deutschland – ein update. Zeitschrift für Orthopädie und ihre Grenzgebiete 01/2005 48-55
  • H-G. Simank, F. Herold, M. Schneider, U. Maedler, R. Ries, C. Sergi - Das Wachstumsfaktorkomposit aus GDF-5 und mineralisiertem Kollagen verbessert die Ausheilung einer Hüftkopfnekrose. Eine Untersuchung im Tiermodell.. Der Orthopäde 01/2004 68-75
  • P.R. Aldinger, M. Schneider, M. Pritsch, J. Kreutzer, C.R. Becker, S.J. Breusch - 7. Robotic bone preparation does not increase cement penetration into the proximal femur: a matched-pair cadaver study comparing hand-broaching versus robotic bone preparation. Acta Orthopaedica Scandinavica 06/2003 270-276
  • L.J. Taylor, G. Singh, M. Schneider - Outcome with a Tapered, Polished, Anatomic Stem . The Well Cemented Total Hip Arthroplasty – Theory and Practice. Eds. S.J. Breusch, H. Malchau. Kapitel 8.5. 01/2005 242-248
  • M. Schneider, G. Singh, L.J. Taylor - 2. Olympia: Anatomisch, poliert, geringes Risiko, dünner Zementmantel . Hüftschäfte Eds. H. Effenberger, L. Zichner, J. Richolt. Kapitel “Zementierte Schaftsysteme” MCU-Vetrieb 01/2006 101-108