Dr. med. Andreas Koch FACS

Dr. med.
Andreas Koch FACS

Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Notfallmedizin, Proktologie

Facharzt für Allgemeinchirurgie

  • Praxisinhaber Praxis für Viszeral- und Hernienchirurgie

Praxis Dr. Koch

Gerhart-Hauptmann-Str. 15
03044 Cottbus
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Allgemeinchirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Notfallmedizin, Proktologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Qualitätssiegel Hernienchirurgie gültig bis: 10/2014, Deutsche Herniengesellschaft

Sprachkenntnisse

Englisch, Deutsch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Hernienchirurgie, Versorgungsforschung, Qualitätssicherung

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • American College of Surgeons (ACS)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Deutsche Herniengesellschaft (DHG)
  • Berliner Chirurgische Gesellschaft (BCG)
  • European Association for Endoscopic Surgery (EAES)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • 1. Vorsitzender der Chirurgischen AG Ambulante Chirurgie (CAAC) der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • Wissenschaftlicher Beirat CHAZ (Chirurgische Allgemeine)
  • Wissenschaftlicher Leiter QS-Leistenhernie - Ambulantes Hernienregister
  • Wissenschaftlicher Beirat Institut für Qualitätssicherung in der operativen Medizin Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
  • Wissenschaftlicher Beirat Herniamed
  • Tagungspräsident der Deutschen Herniengesellschaft 2013

Wissenschaftliche Preise

  • Fruchaud Posterpreis der American Hernia Society 2013
  • Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 2005

Promotion

  • 1996: Titel „Früh- und Langzeitergebnisse nach laparoskopischer Cholezystektomie“

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)