Dr. med. Mark Klingenhöfer

Dr. med.
Mark Klingenhöfer

Facharzt für Neurochirurgie

Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Manuelle Medizin/Chirotherapie

  • Leitender Arzt Wirbelsäulen- und Rückenzentrum Dresden

Wirbelsäulen- und Rückenzentrum Dresden

Friedrichstr. 41, Haus A, 2.OG
01067 Dresden
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Wirbelsäulenchirurgie,konservative Wirbelsäulentherapie und interventionelle Schmerztherapie

    Durch meine chirurgische und konservative Ausbildung, ist es mir möglich Ihnen eine professionelle Beratung und Behandlung anzubieten. Ihre persönliche Behandlung übernehme ich sowohl ambulant in meiner Praxis, als auch bei der stationären Versorgung im Level I Wirbelsäulenzentrum der DWG des Städtischen Klinikum Dresden. Zu meinem Behandlungsspektrum zählen die konservative Akuttherapie, die interventionelle Schmerztherapie (PRT/Facettengelenksinfiltrationen und Denervation), die Neuromodulation (SCS. PNS, DRG) sowie das gesamtes Spektrum der degenerativen, traumatologischen und onkologischen Wirbelsäulenchirurgie. Somit kann die für Sie am erfolgsversprechende Behandlung oder Operation ausgewählt werden.

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurochirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Manuelle Medizin/Chirotherapie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • EuroSpine Advanced Diploma gültig bis: 01/2030, EUROSPINE, the Spine Society of Europe
  • Master Zertifikat konservative Wirbelsäulentherapie gültig bis: 01/2027, DWG - Deutsche Wirbelsäulengesellschaft
  • Master Zertifikat Wirbelsäulenchirurgie gültig bis: 01/2027, DWG - Deutsche Wirbelsäulengesellschaft
  • Zertifikat Spinale Neurochirurgie gültig bis: 01/2027, DGNC - Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • Zertifikat Neurochirurgische Schmerztherapie gültig bis: 01/2027, DGNC - Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • degenerative Wirbelsäulenerkrankungen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Schmerzgesellschaft (DGSS)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
  • Berufsverband Deutscher Neurochirurgen e.V. (BDNC)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
  • Deutsche Gesellschaft für Neuromodulation
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • European Spine Society (ESS)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • AG Wirbelsäule DGNC
  • AG konservative Wirbelsäulentherapie DWG

Wissenschaftliche Preise

  • DWG - Wirbelsäulenstipendium 2012
  • DGNC - Wirbelsäulenstipendium 2008

Beruflicher Werdegang

  • 07 2019 - heute:Ärztlicher Leiter
    Neurochirurgie und Schmerztherapiepraxis,
    Wirbelsäulen- und Rückenzentrum Dresden
  • 07 2019 - heute:Ärztlicher Leiter
    Integrative Wirbelsäulentherapie,
    Städtisches Klinikum Dresden, Klinik für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
  • 11 2013 - 07 2019:Ärztlicher Leiter
    Level I Wirbelsäulenzentrum der DWG,
    Städtisches Klinikum Dresden
  • 01 2010 - 09 2013:Sektionsleiter / Oberarzt
    Neurochirurgische Wirbelsäulenchirurgie, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie,
    Universitätsklinikum Münster
  • 01 2008 - 12 2009:Funktionsoberarzt Wirbelsäulenchirurgie
    Neurochirurgische Klinik,
    Universitätsklinikum Düsseldorf
  • 06 2004 - 12 2007:Assistenzarzt
    Neurochirurgische Klinik,
    Universitätsklinikum Düsseldorf

Promotion

  • 2007: Titel „Untersuchung zur intraoperativen, periradikulären Analgetikaapplikation von Morphin und S-Ketamin nach mikrochirurgischer lumbaler Diskektomie. Eine prospektiv- randomisierte Doppelblindstudie.“

Ausgewählte Publikationen

  • Eicker SO, Klingenhöfer M, Stummer W, Steiger HJ, Hänggi D. - Full-endoscopic cervical arcocristectomy for the treatment of spinal stenosis: results of a cadaver study.. Eur Spine J 12/2012 21-91
  • Krätzig T, Dreimann M, Klingenhöfer M, Floeth FW, Krajewski K, Eicker SO. - Treatment of large thoracic and lumbar paraspinal schwannoma.. Acta Neurochir (Wien). 01/2015
  • Suero Molina EJ, Ardon H, Schroeteler J, Klingenhöfer M, Holling M, Wölfer J, Fischer B, Stummer W, Ewelt C. - Aquaporin-4 in glioma and metastatic tissues harboring 5-aminolevulinic acid-induced porphyrin fluorescence.. Clin Neurol Neurosurg. 10/2013 115-2081
  • Brokinkel B, Wiebe K, Hesselmann V, Filler TJ, Ewelt C, Müller-Hofstede C, Stummer W, Klingenhöfer M. - Surgical treatment in a patient with Klippel-Feil syndrome and anterior cervical meningomyelocele: a case report and review of literature.. Eur Spine J. 05/2013
  • Lange T, Stehling C, Fröhlich B, Klingenhöfer M, Kunkel P, Schneppenheim R, Escherich G, Gosheger G, Hardes J, Jürgens H, Schulte TL. - Denosumab: a potential new and innovative treatment option for aneurysmal bone cysts.. Eur Spine J. 06/2013 22-22
  • Slotty P Jr, Kröpil P, Klingenhöfer M, Steiger HJ, Hänggi D, Stummer W. - Preoperative localization of spinal and peripheral pathologies for surgery by computed tomography-guided placement of a specialized needle system.. Neurosurgery. 04/2010 66-7
  • Brokinkel B, Schroeteler J, Kasprzak B, Brentrup A, Ewelt C, Stummer W, Klingenhoefer M. - Surgical Treatment of Lumbosacral Pseudarthrosis and Spondyloptosis in a Patient with Neurofibromatosis Type 1 and a Large Lumbar Anterior Meningocele. Case Report and Review of the Literature.. J Neurol Surg A Cent Eur Neurosurg. 05/2014

Weitere Publikationen auf PubMed