BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Dr. med. Mark Klingenhöfer

Dr. med.
Mark Klingenhöfer

Facharzt für Neurochirurgie

Spezielle Schmerztherapie

  • Leitender Arzt

Zentrum für Wirbelsäulentherapie Klinikum Dresden

Friedrichstr. 41
01067 Dresden
  • 0351 4801532

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurochirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Spezielle Schmerztherapie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • DGNC - Wirbelsäulenstipendium 2008, Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • DWG - Wirbelsäulenstipendium 2012, Deutsche Wirbelsäulengesellschaft
  • Zertifikat Spinale Neurochirurgie gültig bis: 01/2027, DGNC - Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • Zertifikat Neurochirurgische Schmerztherapie gültig bis: 01/2027, DGNC - Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • Master - Zertifikat der DWG gültig bis: 01/2027, DWG - Deutsche Wirbelsäulengesellschaft
  • Basis - Zertifikat der DWG gültig bis: 01/2027, DWG - Deutsche Wirbelsäulengesellschaft

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • degenerative Wirbelsäulenerkrankungen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • European Spine Society (ESS)
  • Deutsche Gesellschaft für Neuromodulation
  • Berufsverband Deutscher Neurochirurgen e.V. (BDNC)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • AG Wirbelsäule DGNC
  • AG konservative Wirbelsäulentherapie DWG

Beruflicher Werdegang

  • 11 2013 - heute:Ärztlicher Leiter
    Zentrum für Wirbelsäulentherapie,
    Städtisches Klinikum Dresden-Friedrichstadt
  • 01 2010 - 09 2013:Sektionsleiter / Oberarzt
    Neurochirurgische Wirbelsäulenchirurgie, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie,
    Universitätsklinikum Münster
  • 01 2008 - 12 2009:Funktionsoberarzt Wirbelsäulenchirurgie
    Neurochirurgische Klinik,
    Universitätsklinikum Düsseldorf
  • 06 2004 - 12 2007:Assistenzarzt
    Neurochirurgische Klinik,
    Universitätsklinikum Düsseldorf

Promotion

  • 2007: Titel „Untersuchung zur intraoperativen, periradikulären Analgetikaapplikation von Morphin und S-Ketamin nach mikrochirurgischer lumbaler Diskektomie. Eine prospektiv- randomisierte Doppelblindstudie.“

Ausgewählte Publikationen

  • Eicker SO, Klingenhöfer M, Stummer W, Steiger HJ, Hänggi D. - Full-endoscopic cervical arcocristectomy for the treatment of spinal stenosis: results of a cadaver study.. Eur Spine J 12/2012 21-91
  • Krätzig T, Dreimann M, Klingenhöfer M, Floeth FW, Krajewski K, Eicker SO. - Treatment of large thoracic and lumbar paraspinal schwannoma.. Acta Neurochir (Wien). 01/2015
  • Suero Molina EJ, Ardon H, Schroeteler J, Klingenhöfer M, Holling M, Wölfer J, Fischer B, Stummer W, Ewelt C. - Aquaporin-4 in glioma and metastatic tissues harboring 5-aminolevulinic acid-induced porphyrin fluorescence.. Clin Neurol Neurosurg. 10/2013 115-2081
  • Brokinkel B, Wiebe K, Hesselmann V, Filler TJ, Ewelt C, Müller-Hofstede C, Stummer W, Klingenhöfer M. - Surgical treatment in a patient with Klippel-Feil syndrome and anterior cervical meningomyelocele: a case report and review of literature.. Eur Spine J. 05/2013
  • Lange T, Stehling C, Fröhlich B, Klingenhöfer M, Kunkel P, Schneppenheim R, Escherich G, Gosheger G, Hardes J, Jürgens H, Schulte TL. - Denosumab: a potential new and innovative treatment option for aneurysmal bone cysts.. Eur Spine J. 06/2013 22-22
  • Slotty P Jr, Kröpil P, Klingenhöfer M, Steiger HJ, Hänggi D, Stummer W. - Preoperative localization of spinal and peripheral pathologies for surgery by computed tomography-guided placement of a specialized needle system.. Neurosurgery. 04/2010 66-7
  • Brokinkel B, Schroeteler J, Kasprzak B, Brentrup A, Ewelt C, Stummer W, Klingenhoefer M. - Surgical Treatment of Lumbosacral Pseudarthrosis and Spondyloptosis in a Patient with Neurofibromatosis Type 1 and a Large Lumbar Anterior Meningocele. Case Report and Review of the Literature.. J Neurol Surg A Cent Eur Neurosurg. 05/2014

Weitere Publikationen auf PubMed