Dr. med. Tobias Pottek

Dr. med.
Tobias Pottek

Facharzt für Urologie

Andrologie, Röntgendiagnostik, Medikamentöse Tumortherapie

  • Chefarzt Klinik für Urologie

Vivantes Klinikum Am Urban

Dieffenbachstr. 1
10967 Berlin
Deutschland
  • +49 30 130226375
  • +49 30 130226385
  • https://www.vivantes.de/fuer-sie-vor-ort/klinikum-am-urban/fachbereiche/kliniken/urologie/unser-team/
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Rekonstruktive plastische Operationen am Genitale

    - Harnröhrenengen mittels Mundschleimhaut, gestielten Lappen und mesh-grafts - Schwellkörperverkrümmungen bei Induratio penis plastica mittels verlängernden Operationsverfahren - Impotenzoperationen mit Schwellkörperimplantaten - Inkontinenzoperationen mit Bändern und künstlichen Schließmuskeln und Schrittmachern - Genitalanpassende Operationen bei Transsexuellen

  • Andrologie / Männergesundheit

    - Beratung und Behandlung bei Problemen mit den männlichen Attributen wie Potenz und Fertilität - Zweitmeinung und Unterstützung bei Schnittstellenproblemen, z.B. Impotenz bei Herzkrankheiten - Refertilisierungen

  • Urologische Tumortherapie

    - Operative und medikamentöse Therapie aller Tumore im Harn- und Geschlechtstrakt (urologisch) - Zweitmeinung bei Hodenkrebs - Zweitmeinung beim Prostatakrebs

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Urologie
  • Zusatzqualifikationen: Andrologie, Röntgendiagnostik, Medikamentöse Tumortherapie

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Hodentumore
  • Inkontinenz
  • Genitalanpassende Operationen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • American Urological Association (AUA)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • European Association of Urology (EAU)
  • Vereinigung Norddeutscher Urologen (VNU)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • German Testicular Cancer Study Group (GTCSG)
  • European Germ Cell Cancer Collaboratory Group (EGCCCG)

Wissenschaftliche Preise

  • Posterpreis der VNU 2002

Beruflicher Werdegang

  • 10 2007 - heute:Chefarzt
    Urologie,
    Asklepios Westklinikum Hamburg
  • 04 2007 - 09 2009:Chefarzt
    Urologie,
    RegioKlinikum Wedel
  • 04 2003 - 03 2007:Stellvertretender Leitender Arzt
    Urologie,
    Bundeswehrkrankenhaus Hamburg
  • 07 1998 - 03 2003:Oberarzt
    Urologie,
    Bundeswehrkrankenhaus Hamburg
  • 01 2001 - 05 2001:Leitender Arzt
    Urologie,
    German KFOR Field Hospital Prizren
  • 10 1998 - 04 1999:Leitender Arzt
    Urologie,
    German SFOR Field Hospital Rajlovac BIH
  • 10 1996 - 06 1998:Stationsarzt
    Urologie,
    AK Harburg
  • 03 1996 - 09 1996:Stationsarzt
    Urologie,
    Bundeswehrkrankenhaus Berlin
  • 08 1992 - 02 1996:Stationsarzt
    Urologie,
    Bundeswehrkrankenhaus Hamburg
  • 03 1991 - 07 1992:Stationsarzt
    Chirurgie,
    Bundeswehrkrankenhaus Hamburg
  • 11 1987 - 02 1991:Staffelchef
    LwSanStff RaFüAbt Borgentreich,
    4. LwDiv
  • 02 1986 - 10 1987:Stationsarzt
    Chirurgie,
    Bundeswehrkrankenhaus Detmold

Promotion

  • 2002: Titel „Über den Wert der Halbwertszeitkinetik des Alfa-Fetoproteins und des Humanen Chorion-Gonadotropins bei Hodentumoren als Risikofaktor im klinischen Stadium I der UICC-Klassifikation bei Patienten des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg“

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)