Prof. Dr. med. Beate Rau

Prof. Dr. med.
Beate Rau

Fachärztin für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Medikamentöse Tumortherapie, Spezielle Viszeralchirurgie

Fachärztin für Thoraxchirurgie

  • Oberärztin

Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäß-Chirurgie, Charité Campus Mitte

Charité Platz 1
10117 Berlin
Deutschland
  • +49 30 450 652 013 (Hochschulambulanz onkochirurgische Spezialsprechstunde )
  • +49 304507522214
  • https://peritonealkarzinose.charite.de/metas/person/person/address_detail/rau-1/
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Prof. Dr. med. Beate Rau

    Chirurgische Onkologie: Behandlung von Krebserkrankungen des oberen unteren Gastrointestinaltraktes (Speiseröhren-, Magen-, Kolon- und Endarmkrebs) Behandlung von Peritonealkarzinose (Bauchfellkrebs) Behandlung von Sarkomen im Bauch (retroperitoneale Sarkome)

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Thoraxchirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Medikamentöse Tumortherapie, Spezielle Viszeralchirurgie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Kursleitung: Management of Hyperthermic Intraperitoneal Chemotherapy after Cytoreductive Surgery, European Society of Surgical Oncology
  • Kursleitung: Perioperatives Management im Rahmen von zytoreduktiver Chirurgie und HIPEC, Charité Comprehensive Cancer Center Charité und LÄK
  • Kursleitung: Advanced Course on the Management of Soft Tissue Sarcoma, European Society of Surgical Oncology
  • Schwerpunkt Peritonealkarzinose im Comprehensive Cancer Center Charité gültig bis: 11/2015, Deutsche Krebs Gesellschaft
  • Kompetenzzentrum für ide chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneum gültig bis: 03/2016, Deutsche gesllschaft für Viszeralchirurgie (DGAV)

Sprachkenntnisse

Englisch, Deutsch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Chirurgische Onkologie
  • Metastasiertes Magenkarzinom (multizentrisch prospektiv randomisierte Studie zum peritoneal metastasiertern Magenkarzinom (Gastripec Studie)
  • Pseudomyxoma Peritoneii
  • Mesotheliom (abdominal und thorakal)
  • Appendixkarzinom
  • Peritonealkarzinose (Bauchfellkrebs)

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • European Association for Endoscopic Surgery (EAES)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Education Training Committee of European Society of Surgical Oncology (ESSO)

Promotion

  • 1985: Titel „Wirkung der unphysiologisch erhöhten inspiratorischen O2-Zufuhr auf die lokale O2-Versorgung des Skelettmuskels und der Leber - Eine tierexperimentelle Studie (“

Habilitation

  • 2000: Hypertherme Radio-Chemotherapie beim Rektumkarzinom

Ausgewählte Publikationen

  • B.Rau, M.Kilian, C. Köhler, M. Mangler, M. v. Winterfeld, M.Rudl, W.Raue - Indikationen und Resultate der Peritonektomie bei nichtkolorektaler Peritonealkarzinose. Viszeralmedizin (DOI:10.1159/000354425) 29:235–244 (2013) 01/2013

Weitere Publikationen auf PubMed