Prof. Dr. med. Johann Ockenga

Prof. Dr. med.
Johann Ockenga

Facharzt für Gastroenterologie

Proktologie, Ärztliches Qualitätsmanagement

  • Direktor

Klinikum Bremen Mitte

St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen
Deutschland
  • +49 421 497 5354 (Sekretariat)
  • +49 421 497 3317
  • http://www.gesundheitnord.de/krankenhaeuserundzentren/kbm/klinikum-bremen-mitte/medizinischeklinik2/team.html#c1160
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Gastroenterologie
  • Zusatzqualifikationen: Proktologie, Ärztliches Qualitätsmanagement

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Ernährungsmedizin, Aerztekammer Berlin
  • FEBGH (European Board of gastroenterology & Hepatology) gültig bis: 05/2020, EUMS

Sprachkenntnisse

Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Stoffwechsel/Metabolismus: Pankreaserkrankungen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Leitlinien DGVS; Vorstand Deutsche Gesellschaft Ernährungsmedizin

Beruflicher Werdegang

  • 10 2007 - heute:Chefarzt
    Medizinische Klinik II,
    Klinikum Bremen Mitte
  • 10 2001 - 09 2007:Oberarzt
    Gastroenterologie,
    Charite Berlin

Promotion

  • 1993: Titel „Wasting bei HIV“

Habilitation

  • 2003: Molekulare Mechanismen bei Pankreaserkrankungen

Ausgewählte Publikationen

  • Ockenga - Nutritional therapy in acute pancreatitis.

Weitere Publikationen auf PubMed