Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach

Prof. Dr. med.
Stephan Hollerbach

Facharzt für Gastroenterologie

  • Chefarzt Gastroenterologie
  • Leiter Darmkrebszentrum
  • Spezialist für Endoskopie, Tumorerkrankungen und Ultraschallmedizin

Allgemeines Krankenhaus Celle

Siemensplatz 4
29223 Celle
Deutschland
  • +49 5141 72-1220 (Sekretariat)
  • +49 5141 72 1229 (Sekretariat)
  • https://www.akh-celle.de/patienten-besucher/kliniken-zentren-pflege/gastroenterologie/
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Gastroenterologie mit diagnostischer und interventionelle Endoskopie

    ➢ Breite klinisch-internistische Diagnostik aller internistisch-gastroenterologischen Erkrankungen, allgemeine und hoch-spezialisierte Ultraschall-Diagnostik (einschl. Doppler/Duplex- und Kontrastmittelsonografie, Ultraschall-gesteuerten Punktionen und Drainage- Anlagen); zudem alle allgemeinen und hoch spezialisierten Endoskopie-Verfahren („Spiegelungen“) mit minimal-invasiven Behandlungsmethoden, allgemeiner und interventioneller Endo-Sonografie (EUS), Dünndarm- und Dickdarm- Kapselendoskopie und Dünndarm-Doppelballon-Endoskopie; Standard-H2- Atemtest-Diagnostik, Säure-Messungen (pH-Metrie) und Druckmessungen in der Speiseröhre (Manometrie) + neu: kapselendoskopische Motilitätsmessung „Smart- Pill“ (=Motilitätskapsel)

  • Gastroenterologische Tumor-Diagnostik und - Therapie

    ➢ Spezielle Tumor-Behandlungen des Fachgebiets (z.B. Magen-, Speiseröhren-, Darm-, Bauchspeicheldrüsen- und Leberkrebs) einschließlich der Behandlung innerhalb eines von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierten Darmkrebs-Zentrums

  • Leber-Heilkunde

    ➢ Spezielle Diagnostik und Behandlung aller Leber-Erkrankungen

  • Diagnostik und Therapie der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED)

    Spezielle Diagnostik und Behandlung aller chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn einschliesslich spezieller Medikamententherapie (z.B. TNF-alpha-Antikörper).

  • Diagnostik und Behandlung von Reizdarm und Reizmagen

    Spezielle Diagnostik und spezialisierte Behandlung aller "funktioneller" Magen-Darm-Erkrankungen

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Gastroenterologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • DGVS-Zertifikat "gastrointestinale Tumor-Erkrankungen", Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Stoffwechsel- und Verdauungskrankheiten (DGVS)
  • Europäisch zertifizierter Gastroenterologie, EFSUMB

Sprachkenntnisse

Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Gastrointestinale Tumorerkrankungen
  • Brain-Gut Axis
  • Endoskopische Forschung - interventionelle Endosonografie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
  • Norddeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie (NDGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren (DGE-BV)
  • American Gastroenterological Association (AGA)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Beirats-Mitglied der Sektion Endoskopie der DGVS
  • Gruppenleiter AG-2 der Leitlinien-Kommission "Ösophaguskarzinom" der DGVS
  • Vorstandsmitglied der NDGG

Wissenschaftliche Preise

  • 06/98 Gewinn des „Richard-Hunt-Award for best research“ an der McMaster University, Hamilton (Canada)

Beruflicher Werdegang

  • 10 2002 - heute:Chefarzt
    Innere Medizin - Gastroenterologie,
    Allgemeines Krankenhaus Celle
  • 01 1999 - 10 2002:Oberarzt
    Knappschaftskrankenhaus Bochum,
    Ruhr-Universität Bochum
  • 10 1991 - 11 1998:Assistenzarzt
    Innere Medizin - Gastroenterologie,
    Universitätsklinik Regensburg

Promotion

  • 1988: Titel „"Zerebrale Korrelate bei der neurophysiologischen Regulation von Stolperbewegungen des Menschen"“

Habilitation

  • 1998: Kortikale evozierte Potenziale bei elektrischen Reizen im Gastrointstinaltrakt

Ausgewählte Publikationen

  • S. Hollerbach, M.V. Kamath, Y. Chen, D. Fitzpatrick, A.R.M. Upton, G. Tougas: - "The magnitude of the central response to esophageal electrical stimulation is intensity dependent". Gastroenterology 04/1997 1137-1146
  • Tougas G, Hollerbach S, Spaziani R, Djuric V, Kamath MV, Armstrong D, Fallen EL, Upton ARM - Cardiac autonomic function and esophageal acid sensitivity in patients with non-cardiac chest pain. GUT . GUT 05/2001 706-712
  • Hollerbach S, Willert J, Topalidis T, et al. - Endoscopic ultrasound-guided fine-needle aspiration biopsy of liver lesions: histological and cytological assessment.. ENDOSCOPY 05/2003 743-749