BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Dr. med. Thomas von Ostrowski

Dr. med.
Thomas von Ostrowski

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

  • Praxisinhaber
  • Leitung Fachbereich Pränatalmedizin

Pränatalmedizin Dorsten (Kinderwunschzentren Dortmund, Siegen,Dorsten)

Südwall 15
46282 Dorsten

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Pränatalmedizin

    In unserer Zentrum für Pränatalmedizin der DEGUM-Stufe II sind wir auf Ultraschalluntersuchungen und weiterführende diagnostische und therapeutische Verfahren in der Schwangerschaft spezialisiert. Sollten sich Probleme in der Schwangerschaft zeigen, betreuen und unterstützen wir Sie in Ihrer Schwangerschaft mit fundierter Fachkenntnis und begleiten Sie in Konfliktsituationen. Bei Bedarf verfügen wir hierzu über ein großes Netzwerk kompetenter Partner aus den verschiedensten Fachbereichen wie z.B. der Kinderheilkunde und Humangenetik. Frühe Organdiagnostik im ersten Trimenon inkl. früher Echokardiographie - Erweitertes First-Trimester-Screening: Nackenfalten-, Nasenbeinmessung, Trikuspidalklappenregurgitation und Ductus venosus (Fetal Medicine Foundation (FMF) Deutschland und London) - NIPT – fetale Gendiagnostik aus mütterl. Blut - Differenzierte Fehlbildungsdiagnostik inkl. fetale Echokardiographie - Erweiterte Neurosonographie des Feten im 2. und 3. Trimester - Dopplersonographie inkl. Präeklampsie-Screening in der 11-14 SSW (FMF London) - 3 D und 4 D Ultraschall (Feto Realistic View) Invasive pränatale Diagnostik - Amniozentese (Fruchtwasserpunktion) - Chorionzottenbiopsie (Punktion des Mutterkuchens) - Chordozentese (Nabelschnurpunktion) Pränatale Therapie - Fruchtwasserauffüllungen / Entlastungspunktionen - Medikamentöse Therapien (z.B. Infektionen mit CMV, kindliche Herzrhythmusstörungen, Hydrops, u.a.) - Spezielle Fragestellungen (fetale Punktionen, vesicoamnialer Shunt) Diagnostik im Rahmen des Kinderwunsch - Sonographische Eileiterdurchgängigkeitsprüfung bei Kinderwunsch (ExEm FoamKit)

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • DEGUM II gültig bis: 04/2020, Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
  • Erweitertes First-Trimester-Screening: Nackenfalten-, Nasenbeinmessung, Trikuspidalklappenregurgitation und Ductus venosus gültig bis: 10/2015, Fetal Medicine Foundation (FMF) Deutschland und London

Sprachkenntnisse

Englisch, Polnisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Pränatalmedizin

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Sonographie-Kommission der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)

Beruflicher Werdegang

  • 2011 - heute:Leitender Arzt für den Bereich Pränatalmedizin
    Pränatalmedizin,
    Kinderwunschzentren Dortmund, Siegen, Dorsten und Pränatalmedizin Dorsten
  • 2006 - 2011:Facharzt
    Pränatalmedizin,
    Praxis für Pränatalmedizin
  • 2002 - 2006:Assistenzarzt
    Klinik für Frauenheilkunde und Serologie ,
    Kliniken Essen Mitte

Ausgewählte Publikationen

  • Thomas von Ostrowski - Mozart für Ungeborene Wie Kinder schon im Mutterleib hören und warum Schwangere singen und musizieren solten. Musikforum 05/2011 13-16
  • Scharte M, von Ostrowski TA, Daudel F, Freise H, Van Aken H, Bone HG. - Endogenous carbon monoxide production correlates weakly with severity of acute illness.. Eur J Anaesthesiol. 02/2006 117-122

Weitere Publikationen auf PubMed

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)