Dr. med. Bodo Müller

Dr. med.
Bodo Müller

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Facharzt für Psychotherapie

  • Chefarzt der Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Ärztlicher Direktor

St. Marien-Hospital Düren-Birkesdorf

Hospitalstr. 44
52353 Düren
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Psychotherapie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Zertifikat für „wissenschaftlich fundierte kinder- und jugendpsychiatrische Begutachtung“ gültig bis: 12/2026, DGKJP, BKJPP, BAG

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Essstörungen, AD(H)S

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)
  • Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP)
  • Deutsche Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)
  • Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (BKJPP)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V.

Beruflicher Werdegang

  • 03 2012 - heute:Ärztlicher Direktor
    St. Marien-Hospital Düren
  • 01 2004 - heute:Chefarzt
    Kinder- und Jugendpsychiatrie,
    St. Marien-Hospital Düren
  • 07 2002 - 12 2003:Oberarzt
    Kinder- und Jugendpsychiatrie,
    Uniklinik RWTH Aachen
  • 01 2002 - 06 2002:Assistenzarzt
    Kinder- und Jugendmedizin,
    Uniklinik RWTH Aachen
  • 10 1997 - 12 2001:Assistenzarzt
    Kinder- und Jugendpsychiatrie,
    Uniklinik RWTH Aachen
  • 12 1996 - 09 1997:Assistenzarzt
    Kinder- und Jugendpsychiatrie,
    Uniklinik Marburg
  • 05 1996 - 11 1996:Assistenzarzt
    Kinder- und Jugendmedizin,
    Krankenhauszweckverband Kaufbeuren

Promotion

  • 1996: Titel „Graphomotorik gesunder und teilleistungsgestörter Kinder“

Ausgewählte Publikationen

  • Müller, B. - Bindung- und Affektentwicklung Jugendlicher. Pädiatrische Praxis 04/2011 581-589
  • Jans, T., Wewetzer, C., Müller, B., Neudörfl, A., Herpertz-Dahlmann, B., Remschmidt, H., Warnke, A - Persönlichkeitsstörungen, Komorbidität und Lebensqualität im Langzeitverlauf der juvenilen Zwangsstörung. In: Therapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie: von den Therapieschulen zu störungsspezifischen . Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 04/2003
  • Müller, B., Herpertz, S., Herpertz-Dahlmann, B. - Familiäre Transmission von psychophysiologischen Reaktionen – Untersuchungen über Indikatoren der Reizverarbeitung bei Vätern von Jungen mit extraversiven Störungen.. Therapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie: von den Therapieschulen zu störungsspezifischen Behandlungen ; gemeinsamer wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 04/2003
  • Wewetzer C, Jans T, Müller B, Herpertz-Dahlmann B, Remschmidt H, Warnke A.Persönlichkeitsstörung und psychiatrische Comorbidität im Verlauf der jugendlichen Zwangsstörung und ihrer Auswirkung auf die Lebensqualität junger Erwachsener. - Persönlichkeitsstörung und psychiatrische Comorbidität im Verlauf der jugendlichen Zwangsstörung und ihrer Auswirkung auf die Lebensqualität junger Erwachsener.. Der Nervenarzt 05/2002