BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Prof. Dr. med. Michael Peter Schön

Prof. Dr. med.
Michael Peter Schön

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Allergologie, Dermatohistologie

  • Klinikdirektor Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Universitätsklinikum Göttingen

Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Hautkrebs

    Melanom (Schwarzer Hautkrebs) Basalzell-Karzinom und Plattenepithel-Karzinom (heller Hautkrebs)

  • Psoriasis

    Schuppenflechte einschließlich Psoriasis-Arthritis

  • chronisch-entzündliche Hauterkrankungen

    z. B. Neurodermitis und andere Ekzem-Erkrankungen Autoimmun-Erkrankungen der Haut

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Zusatzqualifikationen: Allergologie, Dermatohistologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Medizinisch-dermatologische Kosmetologie gültig bis: 12/2026, 9/2004
  • Laser in der Medizin, dermatologische Laser-Therapie gültig bis: 12/2026, 5/2004
  • Ultraschall der Haut und Lymphknoten (DEGUM) gültig bis: 12/2026, 11/2001
  • Fach-Immunologe gültig bis: 12/2026, 9/2004

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Neurodermitis (Atopische Dermatitis) und Ekzem-Erkrankungen
  • Hautkrebs (Melanom und epitheliale Hauttumoren)
  • neue Medikamente, klinische Studien

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF)
  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Herausgeber (Editor-in-Chief, gemeinsam mit S. Goerdt) des Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft

Wissenschaftliche Preise

  • • Oscar-Gans-Preis (Hauptpreis) der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (für Nat. Med. 3, 183-188,1997) (1997)
  • • Dr.-Günther-Wille-Forschungspreis (für die Habilitationsarbeit) (2000)
  • • Gottron-Just-Wissenschaftspreis (für Arbeiten zur Pathogenese der Psoriasis) (2000)
  • • Novartis-Preis für Therapierelevante Pharmakologische Forschung (gemeinsam mit W. Boehncke für Nat. Med. 8, 366-372, 2002) (2003)
  • • Wissenschaftspreis für Klinische Forschung der GlaxoSmith Kline Stiftung (für J. Natl. Cancer Inst. 95, 1138-1149, 2003) (2003)
  • • G.-K.-Steigleder-Preis für Dermato-Histopathologie (gemeinsam mit M. Megahed für Lancet 359, 1921-1922, 2002) (2003)
  • • Galenus-von-Pergamon-Preis (gemeinsam mit W. Boehncke für mehrere Arbeiten zur Leukozyten-Extravasation und Therapieoptionen immunologisch-entzündlicher Erkrankungen) (2003)
  • • Georges-Köhler-Preis der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (für den Gesamtbeitrag zur epithelialen Immunologie und Entzündungen) (2003)
  • • Forschungspreis der Berliner Stiftung für Dermatologie (für den Gesamtbeitrag zur dermatologischen Forschung) (2004)
  • • Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (für Gesamtbeitrag zur immunologischen und onkologischen Forschung) (2005)
  • • Paul-Langerhans-Preis der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (für Gesamtbeitrag zur dermato-immunologischen Forschung) (2006)
  • • Deutscher Hautkrebspreis (gemeinsam mit M. Schön für mehrere Arbeiten zur antitumoralen Wirkung kleinmolekularer Immunmodulatoren) (2006)
  • • Siegried Stettendorf Preis für dermatologische Onkologie (für mehrere Beiträge zur dermato-onkologischen Forschung, Wirkungsmechanismus von Imiquimod) (2007)
  • • Molecular Targeted Therapy of Cancer Award (gemeinsam mit M. Schön für J. Natl. Cancer Inst. 100, 862-875, 2008) (2008)
  • • Janssen-Preis Dermatologie und Immunologie (1. Preis Kategorie Grundlagenforschung) (gemeinsam mit K. Wallbrecht für J. Clin. Invest. 121, 410-421, 2011) (2011)

Promotion

  • 1992: Titel „Charakterisierung eines transformationsassoziierten Zelloberflächen-Glycoproteins humaner Keratinocyten.“

Habilitation

  • 1999: Molekulare und zelluläre Immunmechanismen bei der Pathogenese psoriasiformer Hautveränderungen.

Ausgewählte Publikationen

  • Schön MP und Boehncke WH - Psoriasis. New England Journal of Medicine 00/2005 1899-1912

Weitere Publikationen auf PubMed