Prof. Dr. med. Michael Peter Schön

Prof. Dr. med.
Michael Peter Schön

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Allergologie, Dermatohistologie

  • Klinikdirektor Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Universitätsklinikum Göttingen

Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Hautkrebs

    Melanom (Schwarzer Hautkrebs) Basalzell-Karzinom und Plattenepithel-Karzinom (heller Hautkrebs)

  • Psoriasis

    Schuppenflechte einschließlich Psoriasis-Arthritis

  • chronisch-entzündliche Hauterkrankungen

    z. B. Neurodermitis und andere Ekzem-Erkrankungen Autoimmun-Erkrankungen der Haut

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Zusatzqualifikationen: Allergologie, Dermatohistologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Medizinisch-dermatologische Kosmetologie gültig bis: 12/2026, 9/2004
  • Laser in der Medizin, dermatologische Laser-Therapie gültig bis: 12/2026, 5/2004
  • Ultraschall der Haut und Lymphknoten (DEGUM) gültig bis: 12/2026, 11/2001
  • Fach-Immunologe gültig bis: 12/2026, 9/2004

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Neurodermitis (Atopische Dermatitis) und Ekzem-Erkrankungen
  • Hautkrebs (Melanom und epitheliale Hauttumoren)
  • neue Medikamente, klinische Studien

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF)
  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Herausgeber (Editor-in-Chief, gemeinsam mit S. Goerdt) des Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft

Wissenschaftliche Preise

  • • Oscar-Gans-Preis (Hauptpreis) der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (für Nat. Med. 3, 183-188,1997) (1997)
  • • Dr.-Günther-Wille-Forschungspreis (für die Habilitationsarbeit) (2000)
  • • Gottron-Just-Wissenschaftspreis (für Arbeiten zur Pathogenese der Psoriasis) (2000)
  • • Novartis-Preis für Therapierelevante Pharmakologische Forschung (gemeinsam mit W. Boehncke für Nat. Med. 8, 366-372, 2002) (2003)
  • • Wissenschaftspreis für Klinische Forschung der GlaxoSmith Kline Stiftung (für J. Natl. Cancer Inst. 95, 1138-1149, 2003) (2003)
  • • G.-K.-Steigleder-Preis für Dermato-Histopathologie (gemeinsam mit M. Megahed für Lancet 359, 1921-1922, 2002) (2003)
  • • Galenus-von-Pergamon-Preis (gemeinsam mit W. Boehncke für mehrere Arbeiten zur Leukozyten-Extravasation und Therapieoptionen immunologisch-entzündlicher Erkrankungen) (2003)
  • • Georges-Köhler-Preis der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (für den Gesamtbeitrag zur epithelialen Immunologie und Entzündungen) (2003)
  • • Forschungspreis der Berliner Stiftung für Dermatologie (für den Gesamtbeitrag zur dermatologischen Forschung) (2004)
  • • Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (für Gesamtbeitrag zur immunologischen und onkologischen Forschung) (2005)
  • • Paul-Langerhans-Preis der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (für Gesamtbeitrag zur dermato-immunologischen Forschung) (2006)
  • • Deutscher Hautkrebspreis (gemeinsam mit M. Schön für mehrere Arbeiten zur antitumoralen Wirkung kleinmolekularer Immunmodulatoren) (2006)
  • • Siegried Stettendorf Preis für dermatologische Onkologie (für mehrere Beiträge zur dermato-onkologischen Forschung, Wirkungsmechanismus von Imiquimod) (2007)
  • • Molecular Targeted Therapy of Cancer Award (gemeinsam mit M. Schön für J. Natl. Cancer Inst. 100, 862-875, 2008) (2008)
  • • Janssen-Preis Dermatologie und Immunologie (1. Preis Kategorie Grundlagenforschung) (gemeinsam mit K. Wallbrecht für J. Clin. Invest. 121, 410-421, 2011) (2011)

Promotion

  • 1992: Titel „Charakterisierung eines transformationsassoziierten Zelloberflächen-Glycoproteins humaner Keratinocyten.“

Habilitation

  • 1999: Molekulare und zelluläre Immunmechanismen bei der Pathogenese psoriasiformer Hautveränderungen.

Ausgewählte Publikationen

  • Schön MP und Boehncke WH - Psoriasis. New England Journal of Medicine 00/2005 1899-1912

Weitere Publikationen auf PubMed