Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. habil. Andreas Dacho


Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. habil. Andreas Dacho

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

  • Praxisinhaber

Plastische und Ästhetische Chirurgie, ATOS Klinik Heidelberg

Bismarckstr. 9-15
69115 Heidelberg
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Plastische und ÄsthetischeGesichtschirurgie

    Funktionelle und rekonstruktive Nasenchirurgie - Funktionelle und rekonstruktive Nasenchirurgie bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten - Revisionsrhinoplastiken - Nasenscheidewandchirurgie - Nasenmuschelchirurgie - Funktionelle und rekonstruktive Ober- und Unterlidchirurgie - Gut und bösartige Tumorerkrankungen im Kopf-Hals-Bereich - Angeborene Fehlbildungen - Ohrmuschelfehlbildungen - Ohranlegeplastiken - Defektdeckungen mit lokalen oder gestielten Lappenplastiken - Rekonstruktive Chirurgie nach Unfällen, Voroperationen oder bei Narben - Chirurgie des Gesichtsnerven

  • Nasenchirurgie (Rhinoplastik)

    Funktionelle und rekonstruktive Rhinoplastik - Revisionsrhinoplastik (Zweit- und Dritteingriffe) - funktionelle und rekonstruktive Rhinoplastik bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten - Spaltnasen - Höckernasen - Schiefnasen - Sattelnasen - Nasenscheidewandchirurgie - Nasenmuschelchirurgie

  • Gesamte Ästhetische Chirurgie des Gesichts

    - Nasenkorrektur - Profilkorrektur - Ohranlegeplastik - Ohrverkleinerung - Ober- und Unterlidstraffung - Stirn-, Gesicht- und Halsstraffung - Brauenchirurgie - Fettabsaugungen

  • Nicht-operative Behandlungen des Gesichts

    - Faltenbehandlung im Gesicht und Dekolleté - Gesichtskonturierung und Volumenauffüllung mit Füllmaterialien oder Eigenfett -PRP Therapie ( Vampir Lift) - Botoxbehandlung - Hyaluronsäurebehandlung - Narben- und Keloidtherapie - Perkutane Kollageninduktion (Medical Needling) - Therapie bei Kauschwitzen (Frey-Syndrom)

  • Gutartige und bösartige Hautveränderungen

    - Muttermale (Naevi) - Grützbeutel (Atherom) - Blutschwämmchen (Hämangiom) - Alterswarzen (seborrhoische Keratose) - Lichtwarzen (Aktinische Keratosen) - Aknenarben - Verbrennungsnarben - Keloide - Histiozytome - Morbus Bowen - Keratoakanthom - Lentigo Maligna - Weißer Hautkrebs (Basaliom) - Schwarzer Hautkrebs (Melanom) - Stachelzellkrebs (Plattenepithelkarzinom) - Lymphknotenentfernung im Kopf-Hals-Bereich - Andere gut- und bösartige Hautveränderungen

  • Weichteiltumore im Kopf-Halsbereich

    - Fibrome - Lipome - Lymphknoten - Zysten - Andere Weichteiltumore

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Präkonditionierung und Lappenperfusion
  • Primäre und sekundäre Rhinoplastik
  • Rekonstruktive Gesichtschirurgie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • European Rhinologic Society (ERS)
  • European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)
  • International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Reviewer: Aesthetic Plastic Surgery, ISRN Plastic Surgery, Minerva Chirurgica
  • Editorial Board: HNO forum Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und Anaplastology
  • im Vorstand und Generalsekretär der Rhinoplasty Society of Europe

Wissenschaftliche Preise

  • siehe Homepage

Promotion

  • 2001: Titel „Prospektiv randomisierte interdisziplinäre Studie zum Wirksamkeitsvergleich des therapeutischen Einsatzes der Fremdmaterialien PDS-Folie bzw. Titanium-Dynamic- Mesh zur operativen Versorgung von Orbitabodenfrakturen“

Habilitation

  • 2013: Die pharmakologische Einflussnahme auf die Früh- und Spätphase der Präkonditionierung und deren Auswirkung auf die Gewebeschichten des gestielten adipokutanen Lappens der Ratte