Priv.- Doz. Dr. med. Bernhard Olzowy

Priv.- Doz. Dr. med.
Bernhard Olzowy

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Allergologie, Plastische Operationen

  • Praxisinhaber

HNO-Zentrum Landsberg am Lech

Hubert-von-Herkomer-Str. 111
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Chronische Rhinosinusitis und Nasenpolypen

    Differenzierte Diagnostik verschiedener Formen, breites Spektrum konservativer Therapieansätze und schonende, minimal-invasive endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie, Revisionschirurgie.

  • Funktionelle und ästhetische Chirurgie der Nase

    Von der ambulanten Volumenreduktion der unteren Nasenmuscheln und Stabilisierung kollabierender Nasenflügel über die Standard-Septumplastik bis zu komplexen Korrekturen von äußerer und innerer Nase.

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Zusatzqualifikationen: Allergologie, Plastische Operationen

Sprachkenntnisse

Englisch, Spanisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Experimentelle Audiologie (Otoakustische Emissionen)
  • Pathophysiologie und Therapie der chronischen Rhinosinusitis
  • Therapie der hyperplastischen unteren Nasenmuschel
  • Antibiotikatherapie von HNO-Erkrankungen

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG)
  • European Rhinologic Society (ERS)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Infektiologie der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde

Beruflicher Werdegang

  • 10 2014 - heute:Praxisteilhaber
    HNO-Zentrum Landsberg
  • 08 2012 - 09 2014:Geschäftsführender Oberarzt
    HNO-Klinik,
    Universitätsmedizin Rostock
  • 04 2003 - 07 2012:Oberarzt
    HNO-Klinik,
    Klinikum der LMU München

Promotion

  • 2004: Titel „Photodynamische Therapie experimenteller maligner Gliome mit 5-Aminolävulinsäure-induzierten Protoporphyrin IX“

Habilitation

  • 2011: Nicht-invasive Diagnostik erhöhten intrakraniellen Drucks mit Distorsionsprodukten otoakustischer Emissionen

Ausgewählte Publikationen

  • Stelter K, de la Chaux R, Patscheider M, Olzowy B - Double-blind randomised controlled study of radiofrequency tonsillotomy versus laser tonsillotomy on postoperative pain.. Journal of Laryngology and Otology 08/2010 880-885
  • Olzowy B, von Gleichenstein G, Canis M, Mees K - Distortion product otoacoustic emissions for assessment of intracranial hypertension at extreme altitude? . European Journal of Applied Physiology 01/2008 19-23
  • Olzowy B, Canis M, Hempel JM, Mazurek B, Suckfull M - Effect of atorvastatin on progression of sensorineural hearing loss and tinnitus in the elderly: results of a prospective, randomized, double-blind clinical trial.. Otology & Neurotology 00/2007 455-458
  • Olzowy B, Berghaus A - Akute Rhinosinusitis – Die nicht so banalen Folgen des banalen Schnupfens. . Münchener Medizinische Wochenschrift 10/2011 31-33
  • Deppe C, Kummer P, Gürkov R, Olzowy B - Influence of the individual DPOAE growth behavior on DPOAE level variations caused by conductive hearing loss and elevated intracranial pressure.. Ear and Hearing 01/2013 122-131
  • Olzowy B, Tsalemchuk Y, Schotten K-J, Reichel O, Harréus U - Frequency of bilateral cervical metastases in oropharyngeal squamous cell carcinoma – A retrospective analysis of 352 cases after bilateral neck dissection.. Head & Neck 02/2011 239-243
  • Olzowy B, Deppe C, Arpornchayanon W, Canis M, Strieth S, Kummer P - Quantitative estimation of minor conductive hearing loss with distortion product otoacoustic emissions in the guinea pig.. Journal of the Acoustical Society of America 04/2010 1845-1852