BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Prof. Dr. med. Armin Sablotzki

Prof. Dr. med.
Armin Sablotzki

Facharzt für Anästhesiologie

Ärztliches Qualitätsmanagement, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie

  • Chefarzt Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerzmedizin

Klinikum St. Georg GmbH

Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Anästhesiologie

    Alle verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie bei Patienten aller Risikogruppen, besondere Schwerpunkte sind die Neuroanästhesie und die Anästhesie bei Patienten mit pulmonaler Hypertonie

  • Intensivmedizin

    Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Patienten mit schweren Brandverletzungen, der neurochirurgischen Intensivmedizin und der Behandlung von Polytraumatisierten

  • Schmerztherapie

    multimodale Schmerztherapie bei chronifizierten Schmerzsyndromen mit ambulanten, tagesklinischen und stationären Behandlungsmöglichkeiten

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Anästhesiologie
  • Zusatzqualifikationen: Ärztliches Qualitätsmanagement, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Neuroanästhesie, Intensivmedizin bei Brandverletzten

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
  • Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN)
  • Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
  • Österreichische Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM)

Beruflicher Werdegang

  • 06 2005 - heute:Chefarzt
    Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie mit Palliativmedizin,
    Klinikum St. Georg gGmbH Leipzig
  • 06 1999 - 05 2005:Oberarzt + Ltd. Oberarzt
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin,
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 04 1993 - 05 1999:Assistenz- und Facharzt
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin,
    Justus-Liebig-Universität Giessen
  • 06 1990 - 03 1993:AiP + Assistenzarzt
    Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie,
    Justus-Liebig-Universität Giessen

Promotion

  • 1992: Titel „Einfluss der Hüftgelenksabduktoren auf den Kraftfluss im proximalen Femur nach Implantation verschiedener zementfreier Hüftendoprothesen“

Habilitation

  • 2002: Das ,systemic inflammatory response syndrome' nach herzchirurgischen Operationen mit extrakorporaler Zirkulation - Untersuchungen zu Veränderungen von Parametern des zellulären und humoralen Immunsystems

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed