Prof. Dr. med. Heiko Alfke

Prof. Dr. med.
Heiko Alfke

Facharzt für Radiologie

  • Chefarzt Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Klinikum Lüdenscheid

Paulmannshöher Str. 14
58515 Lüdenscheid
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Radiologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • European Board of Interventional Radiology (EBIR) gültig bis: 01/2026, Cardiovascular and Interventional Society of Europe (CIRSE)
  • Qualifikation in Interventioneller Radiologie Stufe II (Module A-F) gültig bis: 12/2026, Deutsche Gesellschaft für Interventionsradiologie (DeGIR)

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Interventionelle Radiologie
  • Kontrastmittel

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Andrologie (DGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR)
  • Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR)
  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • European Society of Cardiac Radiology (ESCR)
  • European Society of Radiology (ESR)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Gutachterkommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe

Wissenschaftliche Preise

  • "William Coolidge" Innovation Grant

Beruflicher Werdegang

  • 01 2005 - heute:Chefarzt
    Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie,
    Klinikum Lüdenscheid
  • 07 1999 - 12 2004:Oberarzt
    Klinik für Strahlendiagnostik,
    Philipps-Universität Marburg
  • 06 1994 - 06 1999:Assistenzarzt / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Klinik für Strahlendiagnostik,
    Philipps-Universität Marburg
  • 05 1993 - 04 1994:Assistenzarzt / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Angiologischen Abteilung am Zentrum Innere Medizin,
    Medizinischen Hochschule Hannover
  • 02 1993 - 04 1993:Assistenzarzt / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Abteilung für Strahlendiagnostik,
    Philipps-Universität Marburg
  • 06 1991 - 12 1992:Arzt im Praktikum
    Institut für Röntgendiagnostik,
    Städtischen Kliniken Kassel

Promotion

  • 1993: Titel „Prospektiver und randomisierter Vergleich von Plastik- und Metallendoprothesenimplantation zur palliativen Therapie der Dysphagie bei malignen Ösophagusstenosen“

Habilitation

  • 2001: Restenose nach transluminaler Angioplastie peripherer Arterien

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed