BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Priv.- Doz. Dr. med. Murat Bas

Priv.- Doz. Dr. med.
Murat Bas

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Allergologie, Plastische Operationen

  • Stellvertretender Klinikdirektor Hals-Nasen-Ohrenklinik und Poliklinik der TU München

Klinikum rechts der Isar der TU

Ismaninger Str. 22
81675 München

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • plastische Operationen

    Septorhinoplastik, Ohrmuschelplastik, Fazialisrekonstruktion

  • Nasennebenhöhlen

    Ausführliche allergologische Diagnostik, Navigationschirurgie, Endoskopisch endonasele Chirurgie

  • Angioödeme

    Hereditäres Angioödem, Medikamenten-induzierte Angioödeme, erworbene Angioödeme,

  • Tumorchirurgie

    Laserchirurgie Rekonstruktionen Allgemeine Tumorchirurgie

  • Mittelohrchirurgie

    Tympanoplastik, Felsenbeinchirurgie

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Zusatzqualifikationen: Allergologie, Plastische Operationen

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Betriebswirtschaft für Ärzte, Krankenhausmanagement, Düsseldorf Business School

Sprachkenntnisse

Englisch, Deutsch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Angioödeme
  • Implantate im Gesichtsbereich

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • Süddeutsches Angioödem Netzwerk

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Arzneimittelkommission des Klinikums rechts der Isar

Wissenschaftliche Preise

  • Anton-von-Tröltsch-Preis der HNO-Gesellschaft
  • Walter-Clawiter Preis
  • EAACI Abstract Preis

Promotion

  • 2002: Titel „Erhaltung endothelialer und glattmuskulärer Funktionen von humanen Vena saphena Transplantaten“

Habilitation

  • 2010: Pathophysiologie von Bradykinin induzierten Angioödemen

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)