Priv.- Doz. Dr. med. Klaus Tiemann

Priv.- Doz. Dr. med.
Klaus Tiemann

Facharzt für Kardiologie

  • Chefarzt Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin
  • Leiter Kardiovaskuläre Bildgebung

Peter Osypka Herz Zentrum, Kliniken Dr. Müller, München

Am Isar Kanal 36
81379 München
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Herzbildgebung: Echokardiographie, MRT und CT

    Schonende, nicht-invasive Diagnostik des Herzens: Herzultraschall (TTE, 3D-Echo), Stress-Echokardiographie, Herz-CT (Darstellung der Kranzgefäße), Magnetresonanztomographie (z.B. Myokarditis, Perfusion)

  • Koronare Herzerkrankung

    Nicht-invasive Diagnostik: Stress-Echokardiographie, Belastungs-MRT und Herz-CT (CT-Angiographie). Durchblutungs-Untersuchungen (Kontrastecho oder Stress-Echokardiographie). Herzkatheter-Diagnostik.

  • Herzklappen-Erkrankungen

    Diagnostik und Behandlung von angeborenen oder erworbenen Herzklappenerkrankungen (z.B. Aortenklappenstenose, Mitralklappenfehler). 3D-Echokardiographie (TTE/TEE) und -falls notwendig- Herzkatheter-Diagnostik.

  • Strukturelle Herzerkrankung

    Minimal invasive Therapie bei Herzklappen-Fehlern (MitraClip, TAVI) oder angeborenen Herzfehlern (PFO, ASD, VSD)

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Kardiologie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • DEGUM Stufe 3 Echokardiographie gültig bis: 01/2017, DEGUM
  • DEGUM Stufe 3 Stressechokardiographie gültig bis: 01/2017, DEGUM
  • DEGUM Stufe 3 Transösophageale Echokardiographie gültig bis: 01/2017, DEGUM

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Herzbildgebung
  • Molekulare Bildgebung
  • Nicht-virale Gentherapie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung (DGK)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Vorsitzender der AG Echokardiographie der DGK
  • Vorsitzender des AK Echokardiographie der DEGUM

Wissenschaftliche Preise

  • Promotionspreis der Universität Bonn 1998

Beruflicher Werdegang

  • 11 2015 - heute:Chefarzt
    Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin,
    Peter Osypka Herzzentrum, Kliniken Dr. Müller, München
  • 12 2010 - 06 2015:Chefarzt
    Klinik für Kardiologie / Kardiovaskuläre Bildgebung,
    Isar Herz Zentrum, Isar Kliniken GmbH
  • 04 2008 - 11 2010:Professur Kardiovaskuläre Bildgebung
    Kardiologie,
    Universitätsklinikum Münster (UKM)
  • 10 2003 - 03 2008:Oberarzt - Herzbildgebung
    Kardiologie,
    Universitätsklinikum Bonn (UKB)

Promotion

  • 1998: Titel „Bedeutung der Doppler-Power für die Bestimmung des Volumenflussess in kleinen, komplex geformten Gefäßen (summa cum laude)“

Habilitation

  • 2004: Kontrastsonographische Gewebeperfusionsmessung - Entwicklung und Evaluation eines neuen Ultraschallverfahrens zur Blutflussmessung in Macro- und Microstrombahn

Ausgewählte Publikationen

  • von Bardeleben RS, Tiemann K. - Diagnostics and therapy of ischemia in chronic stable angina pectoris. Role of echocardiography].. Herz. . doi: 10.1007/s00059-013-3813-3. 06/2013 334-343

Weitere Publikationen auf PubMed