BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Priv. Doz. Dr. med. Peter Brucker

Priv. Doz. Dr. med.
Peter Brucker

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sportmedizin

  • Angestellter Arzt
  • Leitender Mannschaftsarzt der Deutschen Skinationalmannschaft alpin und DSV-Verbandsarzt

Otto11 Orthopädie in der Ottostraße

Ottostraße 11
80333 München
Deutschland

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Sportmedizin

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Vordere Kreuzband-, Meniskus- und Knorpelchirurgie
  • Prävention von vorderen Kreuzbandverletzungen
  • Sportlerschulter / Werferschulter - Prävention und Therapie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirugie (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)
  • Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
  • Deutsch-Oesterreichische-Schweizer Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Vorsitzender des AGA Research Komitees
  • Mitglied im Beirat „Medizin und Gesundheit“ des Deutschen Skiverbandes (DSV)
  • Mitglied in der AG Geweberegeneration der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) e.V.
  • Herausgeber der Zeitschrift Sportverletzung - Sportschaden

Wissenschaftliche Preise

  • Albrecht-Ludwig-Berblinger Preis 2004 (Wissenschaftspreis der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin)
  • Michael Jäger-Preis 2015
  • medi BVOU Award 2014
  • AGA Medi Award 2013

Promotion

  • 2002: Titel „Gastroenteropankreatische Peptide, Stress- und flüssigkeitsregulierende Hormone bei LBNP-induziertem Orthostase-Stress.“

Habilitation

  • 2011: Rekonstruktive Eingriffe am Kniegelenk bei vorderer Kreuzbandinstabilität, Knorpel- und Meniskusläsion – Pathoanatomie, Pathophysiologie, Pathobiomechanik sowie operationstechnische und klinische Konsequenzen.