BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Priv.- Doz. Dr. med. Peter Brucker

Priv.- Doz. Dr. med.
Peter Brucker

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sportmedizin

  • Chefarzt Starmed Klinik
  • Leitender Mannschaftsarzt der Deutschen Skinationalmannschaft alpin und DSV-Verbandsarzt

OrthoPlus München

Lenbachplatz 2a (am Stachus)
80333 München

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Sportmedizin

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Vordere Kreuzband-, Meniskus- und Knorpelchirurgie
  • Prävention von vorderen Kreuzbandverletzungen
  • Sportlerschulter / Werferschulter - Prävention und Therapie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsch-Oesterreichische-Schweizer Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirugie (DGOU)
  • European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Herausgeber der Zeitschrift Sportverletzung - Sportschaden
  • Mitglied in der AG Geweberegeneration der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) e.V.
  • Mitglied im Beirat „Medizin und Gesundheit“ des Deutschen Skiverbandes (DSV)
  • Vorsitzender des AGA Research Komitees

Wissenschaftliche Preise

  • Michael Jäger-Preis 2015
  • medi BVOU Award 2014
  • AGA Medi Award 2013
  • Albrecht-Ludwig-Berblinger Preis 2004 (Wissenschaftspreis der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin)

Promotion

  • 2002: Titel „Gastroenteropankreatische Peptide, Stress- und flüssigkeitsregulierende Hormone bei LBNP-induziertem Orthostase-Stress.“

Habilitation

  • 2011: Rekonstruktive Eingriffe am Kniegelenk bei vorderer Kreuzbandinstabilität, Knorpel- und Meniskusläsion – Pathoanatomie, Pathophysiologie, Pathobiomechanik sowie operationstechnische und klinische Konsequenzen.