Prof. Dr. Dr. med. Pompiliu Piso

Prof. Dr. Dr. med.
Pompiliu Piso

Facharzt für Chirurgie

Rettungsmedizin, Viszeralchirurgie

Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Chefarzt Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

Krankenhaus Barmherzige Brüder

Prüfeninger Str. 86
93049 Regensburg
Deutschland
  • +49 941 369 2201 (Sekretariat)
  • +49 941 369 2206
  • https://www.barmherzige-regensburg.de/referenzzentrum-fuer-bauchfellkrebs/kontakt-sprechstunden-stationaere-aufnahme.html
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Chirurgie
  • Schwerpunkte: Viszeralchirurgie
  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Rettungsmedizin

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Console Surgeon da Vinci Roboter, Intuitive Medical
  • Prüfarzt klinische Studien gültig bis: 01/2020, ZKS Regensburg

Sprachkenntnisse

Englisch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Sprechen Sie dazu gerne kostenlos und unverbindlich mit einem unserer medizinischen Berater.

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen

+49 221 2005 6889

Jetzt kostenlos anrufen
Oder jetzt Rückruf vereinbaren

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Peritonealkarzinose
  • Pankreaskarzinom

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO)
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Onkologie (CAO-V) der DGAV
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

Beruflicher Werdegang

  • 02 2011 - heute:Chefarzt
    Allgemein- und Viszeralchirurgie,
    KH Barmherzige Brüder Regensburg
  • 09 2004 - 01 2011:Ltd. OA
    Chirurgie,
    Uniklinik Regensburg
  • 08 1994 - 08 2004:Ass- und OA
    Klinik für Allgemein-, Viszeral und Transplantationschirurgie,
    Medizinische Hochschule Hannover

Promotion

  • 2002: Titel „Chirurgische Therapie proximaler Magenkarzinome“

Habilitation

  • 2004: Die dissemnierte maligne Erkrankung des Peritoneums: klinische und tierexperimentelle Untersuchungen zur Zytoreduktion, intraperitoneale Chemotherapie, Hyperthermie und Immuntherapie

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed

Videos (Kongressvorträge, Interviews etc.)