Prof. Dr. med. Thomas Knoll

Prof. Dr. med.
Thomas Knoll

Facharzt für Urologie

Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie, Röntgendiagnostik - fachgebunden -

  • Chefarzt Urologische Klinik

Klinikum Sindelfingen-Böblingen

Arthur-Gruber-Str. 70
71065 Sindelfingen
Deutschland
  • +49 7031 98 125 01 (Chefsekretariat)
  • +49 7031 98 123 42 (Chefsekretariat)
  • http://www.klinikverbund-suedwest.de/klinikum-sindelfingen-boeblingen/medizin/urologische-klinik-sindelfingen.html
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Prostatakrebs

    Diagnostik einschließlich Elastosonographie bzw. cTRUS ANNA, Beratung, operative Therapie (einschließlich da Vinci assistierte laparoskopische radikale Prostatektomie), Nachsorge und palliative Therapie (einschließlich Chemotherapie)

  • Blasenkrebs

    Diagnostik, Beratung und Therapie (einschl. Zystektomie mit verschiedenen Harnableitungsverfahren (Neoblase, Pouch, Conduit), Chemotherapie

  • Nierenkrebs

    Diagnostik, Beratung und Therapie bei Nierentumoren (vorzugsweise Nierenerhaltend, auch mittels minimal-invasiver Therapieverfahren)

  • Minimal-invasive Therapie

    Anwendung von endoskopischen, laparoskopischen und da-Vinci assistierten Verfahren wann immer sinnvoll

  • Endourologie

    Zur Therapie von Harnsteinen (URS, PCNL, ESWL) und gutartiger Prostatvergrößerung (einschl. bipolarer TUR, Thulium Laser, Holmium Laser, Greenlight Laser)

  • Rekonstruktive Urologie

    Plastisch rekonstruktive Eingriffe z. B. bei Harnröhren- oder Harnleiterverengungen

  • Uro-Gynäkologie, Neuro-Urologie, Prothetik

    Diagnostik und Therapie von Blasenentleerungsstörungen und Inkontinenz, auch Minimal-invasiv (z. B. TOT/TVT/Advance Bandeinlage, Sakrokolpopexie, künstlicher Schließmuskel)

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Urologie
  • Zusatzqualifikationen: Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie, Röntgendiagnostik - fachgebunden -

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Ausserplanmässige Professur gültig bis: 12/2026, Universität Heidelberg

Sprachkenntnisse

Englisch, Deutsch

Suchen Sie einen hochspezialisierten Arzt
für Ihre Erkrankung?

Wir beraten Sie persönlich!

Starten Sie unverbindlich online oder sprechen Sie mit einem unserer medizinischen Berater.

Jetzt Anfrage starten


Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Minimal-invasive und endourologische Therapieverfahren
  • Diagnostik von Blasentumoren

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • American Urological Association (AUA)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • European Association of Urology (EAU)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Vorsitzender Arbeitskreis Harnsteine der Akademie der Deutschen Urologen
  • Vice-Chair Urolithiasis Section European Association of Urology (EULIS)
  • Board Member Uro-Technology Section European Association of Urology (ESUT)
  • 2. Vorsitzender Deutsche Gesellschaft für Stosswellenlithotripsie
  • Mitglied EAU Panel on Ethics in Live Surgery

Wissenschaftliche Preise

  • Arthur-Smith-Award
  • Wolfgang-Hepp-Preis
  • EAU Poster Preis
  • AUA Poster Preis
  • Young Investigator Award EULIS
  • DFG Forschungsstipendium

Beruflicher Werdegang

  • 08 2008 - heute:Chefarzt
    Urologische Klinik Sindelfingen,
    Klinikum Sindelfingen-Böblingen
  • 01 2004 - 07 2008:(Leitender) Oberarzt
    Klinik für Urologie,
    Universitätsmedizin Mannheim

Promotion

  • 1998: Titel „Untersuchungen zum Einfluss des Endothelin Systems auf das akute Nierenversagen“

Habilitation

  • 2005: Neue Ansätze zur Diagnostik und Therapie der Calciumoxalat-Urolithiasis

Ausgewählte Publikationen

Weitere Publikationen auf PubMed