BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Prof. Dr. med. Christian Sittel

Prof. Dr. med.
Christian Sittel

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Plastische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen

  • Chefarzt Klinik für HNO-Heilkunde
  • Leiter des Kopf-Hals-Tumorzentrums Klinikum Stuttgart

Klinikum Stuttgart

Kriegsbergstr. 60
70174 Stuttgart
  • 0711 278 332 01
  • 0711 278 332 09
  • http://www.klinikum-stuttgart.de/kliniken-institute-zentren/klinik-fuer-hals-nasen-ohrenkrankheiten-plastische-operationen-hno-stuttgart/startseite/
  • Mehr Infos zur Klinik/Praxis

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Kopf-Hals Tumorchirurgie

    Langjährige Erfahrung mit organerhaltenden und rekonstruktiven operativen Techniken (endoskopische Laserchirurgie, mikrovaskulär-anastomosierter Gewebetransfer, rekonstruktive Teilresektionen), enge interdisziplinäre Kooperation im DKG-zertifizierten Kopf-Hals-Tumorzentrum

  • Atemwegsstenosen

    International anerkanntes Zentrum zur Behandlung von Engstellen des Kehlkopfs und der Luftröhre bei Erwachsenen und Kindern. Bundesweit höchste Fallzahlen in diesem Bereich

  • Kehlkopferkrankungen

    Phonochirurgische Techniken zur operativen Stimmrehabilitation bei Stimmbandpolypen, -zysten oder -ödemen. Stimmverbesserung bei einseitiger Stimmbandlähmung (Augmentation oder Thyroplastik). Beidseitige Stimmbandlähmung: stimmerhaltende Glottiserweiterung oder ggf. Implantation Kehlkopfschrittmacher

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Zusatzqualifikationen: Plastische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Kopf-Hals Tumorzentrum gültig bis: 04/2017, DKG-Onkozert

Sprachkenntnisse

Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Laryngotracheale Stenosen bei Kindern und Erwachsenen
  • Rekonstruktive Kehlkopfchirurgie
  • Multicenterstudie Kehlkopfschrittmacher

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • AG Speicheldrüsenerkrankungen
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie (DGPW)
  • European Laryngological Society (ELS)
  • American Broncho-Esophagological Association (ABEA)
  • European Society of Pediatric Otorhinolaryngology (ESPO)

Beruflicher Werdegang

  • 05 2008 - heute:Ärztlicher Direktor
    HNO,
    Klinikum Stuttgart (Katharinenhospital und Olgahospital)
  • 10 2004 - 05 2008:Ltd. Oberarzt
    HNO,
    Universität Heidelberg
  • 08 2001 - 10 2004:Ltd. Oberarzt
    HNO,
    Universität Homburg/Saar

Promotion

  • 1994: Titel „Morphometrie des Larynx an Ganzorgan-Horizontalschnitten“

Habilitation

  • 2000: Validität elekrophysiologischer Untersuchungen des N. facialis und N. larygeus recurrens

Ausgewählte Publikationen

  • Sittel C - Subglottische Stenosen im 1. Lebensjahr. Besonderheiten und Therapieoptionen. HNO 07/2012 568-572

Weitere Publikationen auf PubMed