BetterDoc bringt Sie zum richtigen Arzt.
Auf Basis objektiver Qualitätskriterien. Und bewiesenem Behandlungserfolg.

Prof. Dr. med. Marc-Eric Halatsch

Prof. Dr. med.
Marc-Eric Halatsch

Facharzt für Neurochirurgie

  • Leitender Oberarzt

Universitätsklinikum Ulm

Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm

Behandlungsrelevante Informationen

Behandlungsschwerpunkte

  • Neuroonkologie

    Behandlung von Hirn- und Rückenmarktumoren

  • Spinale Neurochirurgie

    Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen, z. B. Bandscheibenvorfällen und Verengungen des (verlängerten) Rückenmarkkanals (Spinalkanalstenosen)

  • Pädiatrische Neurochirurgie

    Behandlung von speziellen Erkrankungen des Kindesalters, z. B. Spina bida/Meningomyelozele, Tethered cord, Hydrozephalus, Kraniosynostosen

Ärztliche Ausbildung

  • Facharzt-Ausbildung im Bereich Neurochirurgie

Absolvierte Kurse & persönliche Zertifizierungen

  • Europäischer Neurochirurgischer Trainingskurs 2001-2004 (Prag, Rom, Amsterdam, Krakau), European Association of Neurosurgical Societies (EANS)
  • Spezielle Neurochirurgische Onkologie gültig bis: 12/2026, Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • Spinale Neurochirurgie gültig bis: 12/2026, Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie

Sprachkenntnisse

Deutsch, Englisch

Wissenschaftliche Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Neuroonkologie
  • Spinale Neurochirurgie

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

Mitglied in folgenden Ausschüssen und Kommissionen

  • Zertifizierungskommission "Spinale Neurochirurgie" der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie

Wissenschaftliche Preise

  • Fakultätspreis der Hochschule Ulm (Mechatronik und Medizintechnik), 2012
  • Preis der Stiftung Dr. O. Klamerth der Medizinischen Fakultät Heidelberg, 2007
  • Forschungsförderpreis des Landes Niedersachsen, 2000
  • Förderpreis des wissenschaftlichen Nachwuchses der Georg-August-Universität Göttingen, 1999
  • Samuel Bronfman Medicine Research Award, Mount Sinai School of Medicine, New York City, 1997

Beruflicher Werdegang

  • 04 2009 - heute:Leitender Oberarzt
    Neurochirurgie,
    Universitätsklinikum Ulm
  • 04 2005 - 03 2009:Oberarzt
    Neurochirurgie,
    Universitätsklinikum Heidelberg
  • 08 1998 - 09 2004:Arzt in Weiterbildung/Facharzt
    Neurochirurgie,
    Universitätsklinikum Göttingen
  • 07 1996 - 07 1998:Postdoctoral Research Fellow
    Neoplastic Diseases,
    Mount Sinai School of Medicine, Manhattan, New York
  • 04 1993 - 06 1996:Arzt in Weiterbildung
    Neurochirurgie,
    Universitätsklinikum Göttingen

Promotion

  • 1996: Titel „Molekulare Alterationen in der Pankreatokarzinogenese: Untersuchungen zur Onkogenaktivierung, Tumorsuppressorgen- und Adhäsionsrezeptorexpression“

Habilitation

  • 2004: Epidermale Wachstumsfaktoren als Zielmoleküle experimenteller Therapiestrategien für das Glioblastoma multiforme